Stadtplan Leverkusen
20.09.2006 (Quelle: Polizei)
<< Aufsichtsrat der Landesgartenschau tagte   Computerkurse für Senioren >>

Häusliche Gewalt - Nach Morddrohung in Untersuchungshaft


Untersuchungshaft ordnete der Haftrichter beim Amtsgericht Leverkusen heute, 20.9.2006 auf Antrag der Staatsanwaltschaft in Köln gegen einen 37-jährigen Leverkusener an. Der 37-Jährige war am 19.9.2006 gegen 12.00 Uhr in Opladen von der Polizei festgenommen worden, nachdem er seine Frau und deren Eltern mit dem Tode bedroht hatte.
Bei den Ermittlungen gegen ihn wurden ein verbotenes asiatisches Schlagwerkzeug, ein verbotenes Butterflymesser und eine scharfe Pistole sichergestellt.
Nach fast zweijähriger Gewalt in ihrer Ehe mit Bedrohungen und Körperverletzungen brachte die 27-jährige Geschädigte den Mut auf, ihren zehn Jahre älteren Ehemann bei der Polizei anzuzeigen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 20.09.2006 23:31 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter