Stadtplan Leverkusen
22.09.2006 (Quelle: Polizei)
<< LANXESS: Banken verlängern Kreditlinie über 1,25 Milliarden Euro bis 2011   Oberbürgermeister Ernst Küchler gratuliert zum jüdischen Neujahrsfest >>

Durch Videoaufzeichnung überführt


Durch die Videoaufzeichnung einer Tankstelle konnte eine Verkehrsunfallflucht am Donnerstag in Steinbüchel schnell aufgeklärt werden.

Am frühen Morgen stellte ein 58-jähriger Kölner seinen Kleintransporter auf dem Gelände einer Tankstelle auf der Steinbücheler Straße ab. Als er kurze Zeit später zurückkehrte, musste er feststellen, dass sein Fahrzeug im Bereich der Fahrertür und Ladefläche frische Unfallspuren zeigte.

Die Auswertung der Videoaufzeichnung ergab, dass ein dunkler Pkw mit Leverkusener Kennzeichen den Kleintransporter beschädigt hatte.
Als die Polizeibeamten die 55-jährige Fahrerin aufsuchten, gab sie an, dass sie auf dem Tankstellengelände gewendet hätte. Von der Berührung mit einem anderen Fahrzeug habe sich nichts gemerkt.

Aufgrund der Schadenshöhe von über 2.000,-Euro an dem Kölner Fahrzeug wurde der Führerschein der Leverkusenerin sichergestellt.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 23.04.2009 10:56 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter