Stadtplan Leverkusen
19.10.2006 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Gemeinsame Information von Stadt und Caritas über Obdachlosenszene in der Bahnhofstraße   Das Schwinden der Riesen – Gletscher ohne Zukunft >>

Rund 100 Bürger kamen zum Informationsabend "Neue Stadtmitte Leverkusen"


Fragen zu Bauzeit und zukünftiger Gestaltung des Friedrich-Ebert-Platzes, zu Einzelhandelsgutachten und zum Konzept des Investors der „Rathaus-Galerie“ waren die Schwerpunkte der Diskussion im Rahmen des Informationsabends in der Wiesdorfer Bürgerhalle am Mittwoch, 18.Oktober..Auch die Abrissphase und die damit verbundenen denkbaren Einschränkungen stießen in der rund 2 ½ stündigen Veranstaltung auf großes Interesse.

Die Stadtverwaltung und der Investor ECE hatten eingeladen, um das Vorhaben Neue Stadtmitte Leverkusen-Wiesdorf mit Rathaus- und Einkaufszentrum umfassend zu erläutern. Rund 100 Bürger, unter ihnen viele Einzelhändler, nutzten die Gelegenheit, sich aus erster Hand zu informieren. Oberbürgermeister Küchler war mit dem Verlauf der weitgehend sehr sachlichen geführten Diskussion zufrieden, hätte sich aber durchaus eine noch größere Resonanz gewünscht.

Die Bebauungspläne zum Projekt können noch bis zum 1. Dezember im Rahmen der Öffentlichen Auslegung eingesehen werden. Ort: Elberfelder Haus, Hauptstraße 101, Ergeschoß.

Als zusätzlicher Service werden die Entwürfe (verkleinert) in der Zweigstelle der Sparkasse Leverkusen in Wiesdorf, Wiesdorfer Platz 32, präsentiert.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 28.12.2011 20:30 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter