Stadtplan Leverkusen
27.10.2006 (Quelle: Bayer)
<< „Unternehmerinnentreff“ lädt zum „Klüngeln“ ein   Ausstellungseröffnung am 26. Oktober 2006 im BayKomm: >>

Bayer Industry Services und Koelnmesse präsentierten Schülerfotos auf "Entsorga-Enteco 2006"


Die Umwelt im Blick
Dormagener Leibniz-Gymnasium und Kölner Rhein-Gymnasium stellten die Sieger

Der Sommer 2006 stand für die Sechstklässler von vier Schulen ganz im Zeichen der Umwelt. Im Rahmen ihrer Projektwoche behandelten das Leibniz-Gymnasium Dormagen, das Rhein-Gymnasium Köln, die Ter-Meer-Schule Krefeld und das Landrat-Lucas-Gymnasium Leverkusen vor den Sommerferien intensiv den verantwortlichen Umgang mit unserem Lebensraum. Zum Abschluss dieser Themenwoche überreichten Bayer Industry Services (BIS) und Koelnmesse den Kindern Kameras.

Die Aufgabe der Schülerinnen und Schüler war es anschließend, die Umwelt aus ihrer Perspektive zu fotografieren und zusätzlich ihre Gedanken zu den einzelnen Motiven zu skizzieren. Urlaubsfotos waren dabei genauso willkommen wie Aufnahmen an den jeweiligen Schüler-Wohnorten. Vorrangig sollte bei diesem Fotowettbewerb die Sensibilität für einen verantwortlichen Umgang mit unserer Umwelt geschult werden. Die Teilnehmer zeigten sich insgesamt nachdenklich und engagiert. Vor allem das Thema "Müllverwertung und -entsorgung" lag den jungen Fotografen am Herzen und stand häufig im Mittelpunkt ihrer Arbeiten.

Die Umwelt aus Kinderaugen zu beleuchten - diese Idee entstand im Rahmen der Entsorga-Enteco, der internationalen Fachmesse für Abfallwirtschaft und Umwelttechnik in Köln, bei der die Umweltdienste von BIS vom 24. bis zum 27. Oktober 2006 ihre integrierten Leistungsangebote unter dem Motto "Clean the extreme" - zusammen mit Bayer Business Services, Bayer Technology Serices und Chemion Logistik - präsentierten.

Die vier besten Fotoarbeiten wurden auf einer Sonderfläche im Rahmen der Entsorga-Enteco ausgestellt. Den ersten Preis - eine hochwertige Digitalkamera - gewann Anne Diessner aus der Klasse 6b des Kölner Rhein-Gymnasiums. Über den zweiten Preis, einen MP3-Player, freute sich Larysa Rosenthal, Klasse 6a des Dormagener Leibniz-Gymnasiums. Jan Heinrich Robens und Till Hellmich (beide ebenfalls Klasse 6a, Leibniz-Gymnasium Dormagen) teilten sich den dritten Platz und erhielten jeweils eine Swatch-Uhr.

Das lebendige Interesse an der Umwelt wollen die BIS-Umweltdienste auch weiterhin unterstützen. So ist geplant, die Schulklassen, die am Fotowettbewerb teilgenommen haben, im kommenden Frühjahr in das Bayer-Entsorgungszentrum nach Leverkusen-Bürrig einzuladen. In direkter Nachbarschaft eines Chemiestandortes können sie dann erleben, wie wichtig eine sichere Entsorgung für unsere Umwelt ist.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 02.10.2015 20:26 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter