Stadtplan Leverkusen
23.01.2007 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Bildungsdokumentation in Kindertageseinrichtungen   Klavierprojekt - Zwei Konzerte in der Musikschule Leverkusen >>

Rasgawa Pinnock rast knapp an der Hallen-EM-Norm vorbei


Mit seinem Sieg im 60-Meter-Sprint sorgte Rasgawa Pinnock vom TSV Bayer 04 für das Glanzlicht beim Hallen-Sportfest in Dortmund. Im Finale kam er auf 6,84 Sekunden, nachdem der Athlet von Gerd Osenberg im Zwischenlauf in 6,72 Sekunden die Norm für die Hallen-Europameisterschaften im britischen Birmingham (2. – 4. März) nur um sechs Hundertstelsekunden verpasste. In dieser noch jungen Saison lief in Ronny Oswald (Wattenscheid/ 6,68 sec) bislang nur ein Deutscher schneller.

Für ein weiteres gutes Ergebnis aus Leverkusener Sicht sorgte Katharina Naumann, die in 24,63 die 200 Meter der Frauen gewann. Drei Siege der „Roten“ gab es im Stabhochsprung: Mit 5,20 Metern entschied Neuzugang Hendrik Gruber den Wettbewerb der Männer für sich. Für Doppelerfolge sorgten Marvin Reitze (5,10 m) und Gerson Harting (4,70 m) in der männlichen Jugend A sowie Marvin Caspari (4,40 m) und Dennis Löhr (4,20 m) in der B-Jugend.

Die kompletten Ergebnisse gibt es unter www.dortmunder-leichtathletik.de.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 07.09.2009 13:53 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter