Stadtplan Leverkusen
21.03.2007 (Quelle: Lanxess)
<< BBS-Geschäftsführer Dr. Andreas Resch unterstützte DRK-Blutspendeaktion   LANXESS: Veränderungen im Aufsichtsrat und Vorstand
Aufsichtsrat bestellt Dr. Werner Breuers zum neuen Vorstandsmitglied
>>

LANXESS hat kein Angebot für Degussa vorgelegt


Der Chemiekonzern LANXESS weist einen Zeitungsbericht zurück, wonach das Unternehmen ein Übernahmeangebot für die Degussa abgegeben habe.

Die Rheinische Post hatte in ihrer Ausgabe vom heutigen Mittwoch, 21. März 2007 berichtet, LANXESS habe „überraschend ein neues Angebot für die RAG-Tochter Degussa vorgelegt“. Dies wurde heute von LANXESS gegenüber verschiedenen Nachrichtenagenturen dementiert.

LANXESS habe weder zu einem früheren noch zum jetzigen Zeitpunkt ein Angebot für die Degussa abgegeben, so Christoph Sieder, Leiter Corporate Communications der LANXESS AG. „Die Degussa ist im vollständigen Eigentum des RAG Konzerns, daher gibt es kein Akquisitionsprojekt unsererseits", so Sieder weiter.

LANXESS hatte im vergangenen September bekannt gegeben, nun in die Akquisitionsphase einzutreten. Im Rahmen der Überprüfung strategischer Optionen im gesamten Branchenumfeld habe auch die Degussa eine Rolle gespielt. LANXESS hatte aber stets darauf hingewiesen, dass das Chemieunternehmen Degussa nicht zum Verkauf stehe.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 11.04.2010 10:51 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter