Stadtplan Leverkusen
14.04.2007 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Zerstörter Kinderspielplatz an der Halligstraße   Plötzlich auf die Straße gefahren >>

Umwelttipp für den Monat April:Partikelfilter zum Nachrüsten


Neuigkeiten für Besitzer von Dieselfahrzeugen: Am 1. April 2007 ist das Gesetz zur Förderung von Partikelfiltern in Kraft getreten. Rückwirkend vom 1. Januar 2006 an bis Ende 2009 wird die Partikelfilter-Nachrüstung von Diesel-PKW mit einem einmaligen Steuernachlass von 330 € gefördert.

Außer den positiven Auswirkungen für die Umwelt hat der nachträgliche Filtereinbau auch praktische Vorteile.
Dieselfahrzeuge mit Partikelfilter dürfen in den wegen der hohen Feinstaubbelastung geplanten Umweltzonen (z. B. Köln, Düsseldorf, Ruhrgebiet) fahren. Ausserdem steigt der Verkaufswert des Fahrzeugs mit eingebautem Partikelfilter. Es lässt sich auch Geld sparen, denn es muss kein Steueraufschlag auf die Kfz-Steuer gezahlt werden. Ab 1. April 2007 beträgt der Aufschlag 1,20 € je 100 Kubikzentimeter Hubraum.

Halter von Dieselfahrzeugen sollten sich an eine Werkstatt wenden, ob eine Nachrüstung in Betracht kommt. Die Kosten hierfür dürften in etwa bei 500 bis 850 € liegen.

Ist der Filtereinbau erfolgt, geht's zur Kfz-Zulassungsstelle. Dort wird nach Vorlage der Fahrzeugpapiere, der Werkstattrechnung und der Bescheinigung des Filterherstellers über die Erfüllung der Voraussetzungen für die steuerliche Förderung die Eintragung in die Fahrzeugpapiere vorgenommen und das Finanzamt informiert, das die 330 € Förderung mit der KFZ-Steuer verrechnet.
Umwelttipps


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 29.04.2014 09:57 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter