Stadtplan Leverkusen
30.05.2007 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Otfried Schneider wiedergewählt   Neulandpark: Die Grilllsaison wird eröffnet >>

Oberbürgermeister Küchler besuchte Agfa-Transfergesellschaft


Nach der Insolvenz der Agfa Photo GmbH traten bundesweit seit dem Sommer 2005 insgesamt 1. 426 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter - 759 von ihnen am Standort Leverkusen - in die Connect Consulting GmbH-Transfergesellschaft ein. Ziel des im Chemiepark Leverkusen angesiedelten Unternehmens war die Vermittlung der ehemaligen Agfa-Beschäftigten in ein neues Arbeitsverhältnis. 472 Betroffene aus Leverkusen haben mit Hilfe der Transfergesellschaft eine neue Beschäftigung gefunden.

Dies entspricht einer Vermittlungsquote von 64 Prozent. Ein Erfolg, den niemand erwartet habe, so Connect Consulting-Geschäftsführer Harald Müller gestern gegenüber Oberbürgermeister Ernst Küchler und Leverkusener Pressevertretern. Bei Gründung der Transfergesellschaft sei man von einer Vermittlungsquote von 40 Prozent ausgegangen. Schlüssel des unerwarteten Erfolgs, so Arnold Kratz von der vom Land NRW finanzierten „Gesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung“ sei auch die Erfüllung vorgegebener Qualitätsstandards in der Beratungsleistung gewesen. So habe ein Berater sich intensiv um jeweils 50 Beschäftigte gekümmert, Profile erstellt, aktiv Bewerbungen (durchschnittlich 20 pro Person) unterstützt und Praktika vermittelt. 500 Personen nahmen in Leverkusen an einer Maßnahme zur Weiterqualifizierung teil.

Oberbürgermeister Ernst Küchler stellte fest: „Die connect consulting hat vorbildliche Arbeit geleistet.“ Erfreulich sei auch, dass sich gerade für die vielen älteren betroffenen Arbeitnehmer neue Chancen auf dem Arbeitsmarkt durch Weiterbildung und den Erwerb neuer Qualifikationen geboten hätten. Dies sei ein positives Zeichen in einer Stadt, die sich mitten im Strukturwandel befinde.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 30.05.2010 23:59 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter