Stadtplan Leverkusen
29.07.2007 (Quelle: Polizei)
<< Saisoneröffnung abgesagt- Freundschaftsspiel gegen Rom findet wie geplant statt   Verkehrsunfall mit einem Leichtverletzten >>

Hehler schlug zu


Bereits am Freitag (27.Juli) hat ein Hehler (29) einem jungen Mann(25) seine Ware in Steinbüchel zum Kauf angeboten. Als der 25-Jährige ablehnte, schlug er ihn mit der Faust ins Gesicht.

Gegen 22.30 Uhr traf der 25-Jährige den Bekannten zufällig an einer Tankstelle an der Steinbücheler Straße, als dieser ihm zwei Bekleidungsstücke zum Kauf anbot. Da er vermutete, dass es sich um Diebesbeute handelte schlug er das Angebot aus.

Trotz anschließender Drohungen des Hehlers blieb der 25-Jährige dabei, ihm die Ware nicht abzunehmen und erhielt daraufhin einen Faustschlag ins Gesicht.
Das Opfer erlitt Gesichtsverletzungen und wollte sich nach der Anzeigenerstattung in ärztliche Behandlung begeben.
Die Polizei fertigte gegen den 29-Jährigen Leverkusener eine Strafanzeige wegen Räuberischer Erpressung, versuchter Nötigung, Körperverletzung und Verdacht der Hehlerei.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 05.06.2009 20:29 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter