Stadtplan Leverkusen
16.08.2007 (Quelle: Bayer)
<< Englische Schüler im Freiherr-vom-Stein-Gymnasium   LANXESS steigert erneut Ergebnis
EBITDA vor Sondereinflüssen im zweiten Quartal 2007 um 5 % auf 211 (201) Mio Euro erhöht
Sonderaufwand von 186 Mio € bei Lustran Polymers
>>

Leverkusens Oberbürgermeister Ernst Küchler zu Gast in der Bayer-Konzernzentrale


Im Mittelpunkt des Gesprächs: Perspektiven für Stadt und Konzern


Bayer-Vorstandsvorsitzender Werner Wenning (links) begrüßt Ernst Küchler, Oberbürgermeister der Stadt Leverkusen, in der Konzernzentrale.
Zu einem Meinungsaustausch hat Bayer-Vorstandsvorsitzender Werner Wenning in der Konzernzentrale den Leverkusener Oberbürgermeister Ernst Küchler begrüßt. Im Mittelpunkt des Gesprächs standen die Entwicklungsmöglichkeiten der Stadt Leverkusen und des Konzerns, insbesondere auch die Perspektiven für den Chemiepark. Küchler stellte dabei die nach wie vor große Bedeutung des Unternehmens für die Stadt heraus.

Intensiv diskutiert wurde die neue „Bayer-Stiftung zur Förderung von Wissenschaft und Bildung“, die Schulen bei der Finanzierung von Projekten – insbesondere im Bereich der naturwissenschaftlichen Bildung – und der Einrichtung von Lehrräumen unterstützen wird. Wenning betonte auch bei dieser Gelegenheit, dass die Bildung der Kinder eines der ganz wichtigen Themen in Deutschland sei. Oberbürgermeister Küchler zeigte sich besonders interessiert an den Möglichkeiten, die die Stiftung den Schulen in Leverkusen bieten kann.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 16.08.2014 00:22 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter