Stadtplan Leverkusen
22.08.2007 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Volleyball-Regionalliga: Saisonauftakt mit Auswärtsspiel in Gladbeck   Wirtschaftsdatenkonferenz tagte >>

„Ein wenig Wehmut schwingt mit.“


Die Neugestaltung der Stadtmitte rückt näher und entsprechend dreht sich nun das Umzugskarussell bei der Stadt Leverkusen. Einen Tag bevor das Stadthaus geräumt wird, lud Stadtkämmerer Rainer Häusler am Mittwoch, 22. August. zur letzten Pressekonferenz ins Stadthaus ein, dass im Jahre 1953 fertig gestellt wurde.

„Ein wenig Wehmut schwingt mit“ erklärte der Stadtkämmerer und äußerte zugleich großes Verständnis für eine Reihe Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern seines Fachbereiches, die nur ungern aus Wiesdorf wegziehen. Für insgesamt 105 städtische Bedienstete endet in diesen Tagen eine oftmals langjährige Tätigkeit in den Büros mit Blick auf das Rathaus, das in wenigen Tagen auch komplett leer stehen wird. Der Kämmerer selbst lud insgesamt 11 Jahre lang zu Dienstbesprechungen, Konferenzen und Presseterminen ins Stadthaus ein. Dabei war sein Büro in der 4. Etage bereits seine zwölfte Station im Rahmen seiner 43jährigen Tätigkeit bei der Stadt Leverkusen. Besonders vermissen wird er sicherlich auch den „Pater Noster“ im Stadthaus. Im neuen Domizil an der Miselohestraße steht ein derartiger Aufzug, wie in dem 1953 als „Krone der Stadt“ bezeicneten Stadthaus nicht zur Verfügung.

Ein besonderes Lob hatte Rainer Häusler abschließend auch noch parat:: Nicht nur Handwerker und Umzugsunternehmen würden hervorragend mitziehen, so der Kämmerer, besonders der Fachbereich Gebäudewirtschaft leiste in diesen Umzugstagen eine
herausragende Arbeit und verdiene größte Anerkennung für diese logistische Meisterleistung.
Leider hat die Stadt Angst vor unangenehmen Fragen, sodaß sie keine kritischen Journalisten zuließ


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 13.05.2009 11:44 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter