Stadtplan Leverkusen
22.08.2007 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< „Ein wenig Wehmut schwingt mit.“   Seit 35 Jahren ein Teil von Leverkusen >>

Wirtschaftsdatenkonferenz tagte


Am 21. August tagte die Leverkusener Wirtschaftsdatenkonferenz zum zweiten Mal. Die erste, gemeinsame Wirtschaftsstatistik für Leverkusen wurde vorgestellt.
Die WFL lud in Kooperation mit der Stadt Leverkusen, nach der ersten Sitzung im Dezember 2006, nun erneut zu einer Konferenz ein. Ergebnis der ersten Netzwerksitzung war der gemeinsame Wunsch nach einer Wirtschaftsstatistik für Leverkusen. Jetzt konnte das Ergebnis „Wirtschaftsstatistik für Leverkusen“ besprochen, sowie die Fortschreibung und Ergänzungen diskutiert werden.
Vertreter/innen der IHK Köln - Zweigstelle Leverkusen Rhein-Berg, des Rheinischen Einzelhandels- und Dienstleistungsverbandes, der Creditreform Solingen Kirschner AG, der Kreishandwerkerschaft Rhein Berg Leverkusen, des Bayer Industry Services, des Arbeitsamtes Bergisch Gladbach, des Deutschen Gewerkschaftsbundes und der Unternehmerverbände Rhein Wupper e.V. machten mit WFL und Stadt gemeinsame Sache und gründeten ein Netzwerk zum Thema Leverkusener Wirtschaftsdaten. Die so oft proklamierte Nutzung von lokalen Synergien wurde in dieser Runde in die Tat umgesetzt.
Daten jeglicher Art gab es genug. Jeder der „Netzwerker“ konnte etwas dazu beitragen, um nun ein breitgefächertes Datenbild über den Standort Leverkusen in Form einer Wirtschaftsstatistik in den Händen zu halten.
Abschließend ist die erste gemeinsame Darstellung des wirtschaftsstatistischen Datenmaterials von 2001 bis 2006 noch lange nicht. Eine Aufrechterhaltung dieses Austausches und die Fortschreibung wurden von allen Beteiligten absolut bejaht.
Neben Daten zu demografischen Strukturmerkmalen, Bruttoinlandsprodukt, Erwerbstätigkeit, Gewerbean- und –abmeldungen, Einkommensstrukturen, Informationen zur Wirtschaftslage und Geschäftserwartungen sollen zukünftig u.a. auch spezielle Branchenfenster betrachtet und Informationen zu Schulen, Ausbildung und Qualifizierung zusammengetragen werden.
Diese Statistik ist nicht nur ein gutes Arbeitsinstrument für die Beteiligten der Wirtschaftskonferenz, sie ist auch eine hervorragende Entscheidungsgrundlage für Unternehmer und Investoren für den Standort Leverkusen, für unsere Stadt. Und genau das ist im Sinne aller Teilnehmer!
Die Wirtschaftsstatistik (Berichte zur Stadtforschung/ Heft 68) kann bei der Stadt Leverkusen, Fachbereich Oberbürgermeister, Rat und Bezirke, Statistikstelle, bei Frau Beate Esser unter (0214) 406-8813 angefordert werden.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 16.03.2015 00:41 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter