Stadtplan Leverkusen
03.10.2007 (Quelle: Bayer-Giants)
<< Eröffnung der Spielzeit im K1 mit Kalle Pohl   Eine ganz besondere Saison beginnt >>

BAYER GIANTS kooperieren mit dem Deutschen Roten Kreuz Leverkusen



Stefan Grunwald vom Vorstand der BAYER GIANTS sowie die Spieler Brendan Winters und Tom Spöler mit Mitarbeitern des Deutschen Roten Kreuzes Leverkusen
Ab der kommenden Spielsaison 2007/2008 ist das Deutsche Rote Kreuz Leverkusen erstmals Kooperationspartner der BAYER GIANTS.

Das Rote Kreuz wird bei den Heimspielen der Leverkusener Bundesliga-Basketballer die sanitäts-dienstlichen Aufgaben in der Wilhelm-Dopatka-Halle übernehmen.

Bei der Zusammenarbeit unterstützen die GIANTS eine Hilfsorganisation, die nicht nur im In- und Ausland sehr aktiv ist, sondern auch direkt vor der Leverkusener Haustür. Über 200 ehrenamtliche Einsatzkräfte engagieren sich im Sanitäts- und Rettungsdienst in Leverkusen. Weitere Betätigungsfelder des Roten Kreuzes sind beispielsweise eine Sozialstation, fünf Kindertagesstätten und ein Seniorenheim.

Die BAYER GIANTS wollen mit gezielten Aktionen die Arbeit des Roten Kreuzes Leverkusen begleiten. So werden Spieler des aktuellen Bundesligakaders Kindergärten besuchen oder ehrenamtliche Mitarbeiter zu Heimspielen der BAYER GIANTS eingeladen.

Wie schon in der vergangenen Saison ist auch in dieser Spielzeit wieder ein Blutspendetermin bei einem Heimspiel der BAYER GIANTS in der Wilhelm-Dopatka-Halle geplant, bei dem alle Interessenten die Möglichkeit haben sich vor Ort an einer Blutspendenaktion zu beteiligen.


Bilder, die sich auf BAYER GIANTS kooperieren mit dem Deutschen Roten Kreuz Leverkusen beziehen:
02.10.2007: Grunwald, Winters, T.Spöler mit DRK

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 08.07.2013 22:20 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter