Stadtplan Leverkusen
18.10.2007 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Notausstieg gastiert in der Opladener Festhalle   Sponsorvertrag bis 2010 verlängert >>

Service Bildung in der Doktorsburg


Sinnvolle Freizeitbeschäftigungen für Menschen über 50 – Computerkurse bieten noch freie Plätze

Für viele ist es eine schwierige Zeit: Nach mehr als 30 oder 40 Jahren das Berufsleben hinter sich zu lassen und in den Ruhestand zu gehen. Die Fragen nach sinnvoller Freizeitgestaltung und des eigenen Selbstwertgefühls beschäftigen viele Seniorinnen und Senioren.
Das Team der Doktorsburg bietet hier zahlreiche Möglichkeiten, denn für ein neues Hobby ist auch ein fortgeschrittenes Alter kein Hindernis. Mit dem Eintritt ins Rentenalter bekommen Senioren oftmals sogar die Chance, etwas auszuprobieren, von dem sie ihr Leben lang geträumt haben.
Die Doktorsburg am Stadtpark von Leverkusen bietet fast für Jeden eine Möglichkeit seine Freizeit sinnvoll zu gestalten. Angefangen mit Holzschnitzen, Malen und Zeichnen, Fremdsprachen, Gesundheitsgymnastik, Skatspielen, andere Spiele, Kino sowie viele weitere Beschäftigungsmöglichkeiten. Auch Gespräche bei Kaffee und Kuchen stehen auf dem Programm.
Ein besonders interessantes Angebot bieten die Kurse zum Umgang mit dem Computer. .In Kooperation mit dem Verein für Weiterbildung wird Seniorinnen und Senioren die Möglichkeit geboten, altersgerecht und einfühlsam den Umgang mit dem Computer zu erlernen. Die bisherigen Erfahrungen haben gezeigt: dass ältere Menschen keineswegs mehr Schwierigkeiten haben nicht dümmer als jüngere Mitbürger. Oft brauchen Sie nur etwas mehr Zeit.
Allen bisherigen Teilnehmern konnte am Ende des Kurses die Angst vor dem Computer genommen werden. Sie waren plötzlich nicht mehr auf die Ratschläge von Enkeln und Kindern angewiesen. Kurse für das Schreiben von Texten und das Arbeiten im Internet haben Anfang Oktober begonnen. Allerdings sind für diese Kurse Grundkenntnisse am Computer oder die Teilnahme an unserm Grundkurs Voraussetzung.
Einige Plätze sind in beiden Kursen noch frei. Anmeldungen sind möglich bei Christa Marsen Telefon 02 14/4 06-50 59 oder Sabine Brinkmann, Verein für Weiterbildung Bayer Leverkusen e. v., Telefon 02 14/4 34 39.
Wer zunächst jedoch an einer umfassenden Information interessiert ist, hat hierzu am Donnerstag,15. November, um 14.00 Uhr in der Doktorburg die Gelegenheit. Kursleiter Günther Kolping wird das Computer-Lernprogramm vorstellen und die individuellen Möglichkeiten erläutern.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 04.03.2010 09:33 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter