Stadtplan Leverkusen
18.10.2007 (Quelle: Bayer)
<< Öffentliche Bürgersprechstunde zur „Neuen Stadtmitte"   Zweiradfahrer passten nicht auf >>

"Himalaya - Das Geheimnis der Goldenen Tara" Foto- und Fernsehjournalist Dieter Glogowski referiert


Kulturhistorischer Vortrag im BayKomm am Donnerstag, 25. Oktober 2007, 19 Uhr

Auf die Spurensuche nach der "Goldenen Tara" können sich die Besucher im BayKomm am Donnerstag, 25. Oktober 2007, ab 19 Uhr begeben. Dieter Glogowski, freier Foto- und Fernsehjournalist, berichtet in seinem Vortrag, zu dem die Kasino-Gesellschaft Leverkusen einlädt, von seinen atemberaubenden Reisen, die ihn fast drei Jahre lang durch alle Länder des Himalayas geführt haben.

Glokowski unternahm das Abenteuer auf Bitten seines Freundes Sonam Yospel, eines 95-jährigen Mönchs aus dem Kloster Lingshed in Ladakh. Dieser hatte vor 40 Jahren in den Wirren der Kulturrevolution eine kleine goldene Tara-Statue aus dem zerstörten Kloster Ganden in Tibet zum Mount Kailash bringen sollen. Auf halbem Weg von chinesischen Soldaten verhaftet, verlor er die Tara jedoch aus den Augen. Dieter Glogowski begann zu recherchieren.
Nach langem Reisen führte ihn seine Suche schließlich in den Westen Tibets.
Dort gelangte er in 6.000 Meter Höhe in der Südwand des Mount Kailash in das so genannte "Innere des Mandalas", eine Region, die kaum ein westlicher Reisender je zuvor betreten hatte.

Vorträge der Kasino-Gesellschaft sind mit einem Kostenbeitrag in Höhe von 8 Euro verbunden. Kartenreservierungen werden unter der BayKomm-Hotline 0214/30-50100 oder per E-Mail unter baykomm@bayerindustry.de entgegengenommen.

Es erfolgt kein Kartenversand. Die Tickets werden am Empfang namentlich hinterlegt und können 30 Minuten vor Beginn der Veranstaltung abgeholt werden.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 15.04.2015 10:33 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter