Stadtplan Leverkusen
27.11.2007 (Quelle: Polizei)
<< Vollsperrung der Adolfsstraße   Mehr Demokratie beim Wählen >>

Tankstelle überfallen - Zeugen gesucht


Einen geringen Bargeldbetrag und sieben Packungen Marlboro Zigaretten erbeutete ein Räuber bei einem Überfall auf eine Tankstelle in Schlebusch.

Der bisher unbekannte Täter betrat am Montag (26. Nov.) gegen 21.50 Uhr die Aral-Tankstelle am Willy-Brandt-Ring. Zunächst verlangte er von der allein anwesenden Angestellten (18) sieben Packungen Zigaretten. Als die junge Frau sich umdrehte, um die Ware aus dem Regal zu holen, zog der Mann plötzlich aus einem mitgeführten Stoffbeutel eine Waffe mit einem langen Lauf.

Er richtete sie auf die Geschädigte und verlangte mit den Worten: "Bevor etwas Schlimmes passiert", das Bargeld. Die 18-Jährige legte die Zigaretten und das Geld in den Stoffbeutel. Unmittelbar danach flüchtete der Räuber zu Fuß über den Willy-Brandt-Ring und über das gegenüberliegende Tankstellengelände in Richtung Linienstraße.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

Ca. 25-30 Jahre alt, etwa 1,70-1,75 m groß und sportlich. Er hat ein markantes Gesicht mit auffällig eckigen Augenbrauenpartien und einen Drei-Tage-Bart. Bekleidet war er mit einem langen schwarzen Mantel oder Jacke und einer schwarzen Wollmütze.

Das Kriminalkommissariat 14 hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht jetzt Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können oder in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Zeugen melden sich bitte bei der Kölner Polizei, Tel 0221/229-0.



Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
06.01.2008: Tankstellenserienräuber festgenommen

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 31.07.2011 14:19 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter