Stadtplan Leverkusen
04.12.2007 (Quelle: Bayer-Giants)
<< In Schlangenlinien über den Bürgersteig   Neuer Name für Bayer Industry Services: Aus dem Bayer Chemiepark wird der "CHEMPARK" >>

U19 derzeit nicht zu stoppen


Die U19-Basketballer der BAYER GIANTS ACADEMY starteten am vergangenen Wochenende in die Rückrunde der Nachwuchs Bundesliga (NBBL). Dabei konnte der GIANTS-Nachwuchs seine Erfolgsserie weiter ausbauen: In der heimischen Herbert-Grünewald-Halle feierten die Schützlinge von Trainer Zbigniew Anton mit dem 84:73 gegen die Spielgemeinschaft Bonn/Rhöndorf den dritten Sieg in Folge.

Von Beginn an deuteten die Hausherren an, dass sie sich für die bittere Niederlage aus der Hinrunde revanchieren wollten. Das erste Viertel endete mit einer verdienten 10-Punkte-Führung (29:19). Und auch nach dieser ersten Pause änderte sich nur wenig an den Kräfteverhältnissen - die Jungs in den weißen Trikots der ACADEMY dominierten.

Einmal mehr ragte dabei Florian Trmal heraus, dem mit 25 Punkten und 10 Rebounds erneut ein "Double Double" gelang. Zur Halbzeit schien die Partie beim Stand von 55:37 bereits entschieden.

Doch wer die Derbys der rheinischen Kontrahenten kennt, weiß wahrscheinlich wie es nun weiterging: Der Tabellenzweite aus Bonn startete zur Gegenoffensive - oder vielmehr "Gegendefensive". Eine oft wechselnde Verteidigung der Gäste brachte den gewünschten Erfolg, die Spielgemeinschaft kam Punkt um Punkt heran.

Das Team der ACADEMY bewies nun seine Nervenstärke und ließ sich vom Bonner Comeback nicht beeindrucken. Bis zur letzten Viertelpause konnten sich Trmal & Co wieder entscheidend absetzen (73:53).

"Ich bin sehr zufrieden mit meinem Team", so Coach Anton nach dem Spiel. "Die Jungs haben sich als Mannschaft präsentiert und Kampfgeist bewiesen." Neben Florian Trmal hob der Trainer die Leistungen von Marvin Kruchen (17 Punkte, 11 Rebounds) und Mateusz Pytlinski (12 Punkte) hervor.

Das Feld in der Nordwest Division der Nachwuchs Basketball Bundesliga ist nun noch enger zusammen gerückt. Die ACADEMY steht jetzt punktgleich (10:6) mit der SG Bonn/Rhöndorf und den Paderborn Baskets hinter Tabellenführer Oldenburg. Am nächsten Sonntag tritt die U19 beim TEAM Bremen an.

Punkte für die BAYER GIANTS ACADEMY: Trmal (25), Kruchen (17), Pytlinski (12), Hoga (6), Rentzsch (4), Mönninghoff (4), von Heeremann (4), Jördell (4), Stojanovic (3), Hennel (2)


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 28.10.2015 12:04 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter