Stadtplan Leverkusen
05.12.2007 (Quelle: Bayer-Giants)
<< Alexander Hahn will bei Cross-EM vorne mitmischen   Bayer-Berufskolleg wird fortgeführt
Richard Pott: "Wir stehen zu unserem sozialen Engagement"
>>

Im Pokal gegen dezimierte Bonner


Bereits zum vierten Mal in dieser Saison kommt es am heutigen Mittwoch zum Duell zwischen den BAYER GIANTS Leverkusen und den Telekom Baskets Bonn. Nach zwei Duellen in der Vorbereitung und dem Ligaspiel auf dem Bonner Hardtberg treffen die rheinischen Kontrahenten diesmal im BBL-Pokal aufeinander (19:30 Uhr, Wilhelm-Dopatka-Halle).

Bei dieser vierten Auflage des Derbys werden einige Leverkusener Akteure jedoch ihre mehr oder weniger lieb gewonnenen Gegenspieler auf Bonner Seite vermissen. So fällt voraussichtlich Center-Routinier Bernd Kruel mit einem grippalen Infekt aus. Sehr viel heftiger erwischte es hingegen seinen Kollegen Winsome Frazier: Der zweitbeste Scorer des Magenta-Kollektivs zog sich im Training eine Mittelhandfraktur zu, die einen operativen Eingriff nach sich ziehen wird. Mike Koch muss somit mindestens acht Wochen auf seinen Leistungsträger verzichten.

Haben die GIANTS nun leichtes Spiel? Wird das Erreichen der nächsten Runde im Pokal ein Spaziergang? Fragen, die Achim Kuczmann mit einem klaren "Nein!" beantwortet. "Die Verletzung eines wichtigen Spielers setzt innerhalb der Mannschaft oftmals Kraftreserven frei. Man konnte das in dieser Spielzeit sehr gut bei den Frankfurt Skyliners beobachten", so der warnende Hinweis des Chef-Trainers. Und - so abgedroschen die Phrase auch klingen mag - der Pokal hat seine eigenen Gesetze.

"Wir haben routinierte Spieler in unseren Reihen, die die Situation richtig einschätzen können“, vertraut Achim Kuczmann auf die Erfahrung seiner Schützlinge. „Wir wissen, dass Bonn auch ohne Frazier und Kruel auf hohem Niveau spielen kann."

In Sachen Pokal kann Tyron McCoy seinen Team-Kollegen sicherlich wertvolle Tipps geben. Der Shooting Guard erreichte bislang mit allen Teams, in denen er aktiv war, das "TOP FOUR". Die Fans in Leverkusen hätten sicherlich nichts dagegen, wenn ihm dies auch mit den BAYER GIANTS gelingt.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 10.11.2015 12:55 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter