Stadtplan Leverkusen
11.12.2007 (Quelle: Polizei)
<< U19 gelingt vierter Sieg in Folge   Rund 21.000 Unterschriften zum Erhalt des Bayerkreuzes an Oberbürgermeister übergeben >>

Serie von Raubüberfällen auf Tankstellen in Leverkusen und Köln - Polizei sucht Zeugen


Schon wieder hat der Tankstellenräuber zugeschlagen, auf dessen Konto inzwischen vier Überfälle gehen dürften.
Gesternabend (10. Dezember) überfiel der Unbekannte eine BFT-Tankstelle auf der Hitdorfer Straße in Leverkusen.

Die Mitarbeiterin (20) befand sich allein im Verkaufsraum, als ein Mann die Tankstelle betrat. Aus seiner mitgeführten grünen Plastik-Kühltasche holte er eine Schusswaffe, bedrohte damit die Angestellte und forderte Bargeld.
Nach der Herausgabe des Geldes in bisher unbekannter Höhe flüchtete der Räuber zu Fuß über das Tankstellengelände in Richtung Hitdorfer Straße / Am Werth.
Die Zeugin beschreibt den Täter wie folgt:
Etwa 30 bis 40 Jahre alt, cirka 170 cm groß, von schlanker Statur und südländischer Typ. Der Räuber trug eine dunkle, eng anliegende Wollmütze und eine schwarze Jacke. Insgesamt war er dunkel gekleidet.

Auch diesmal führte der Täter eine grüne Plastik-Kühltasche mit.

Aus dem bewaffneten Überfall einer Tankstelle in der Kölner Altstadt-Süd am Holzmarkt vom 30. November liegen der Polizei Fahndungsfotos des Täters aus einer Überwachungskamera vor.

Die Polizei sucht dringend Zeugen, die Angaben zu der abgebildeten Person machen können oder verdächtige Beobachtungen gemacht haben.
Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter Tel: 0221 / 229-0 entgegen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 22.04.2009 13:54 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter