Stadtplan Leverkusen
25.02.2008 (Quelle: Bayer-Giants)
<< Dem Dieb auf der Spur   Nach der Schule überfallen >>

Spiel verloren, Saisonziel erreicht


Mit 80:92 verlor die Regionalliga-Vertretung der BAYER GIANTS ihr Heimspiel gegen BBV Hagen, Niederlagen der Konkurrenz ließen Trainer Stephan Ruers dennoch erleichtert aufatmen. Denn durch das gleichzeitige 73:79 der Bergheim Bandits gegen Dortmund ist der Leverkusener „Herren 2“ der elfte Platz und damit der Klassenerhalt nicht mehr zu nehmen.

Die Gründe für die Niederlage am Sonntag waren schnell gefunden. Zum einen fiel Hansi Gnad, der die Ruers-Truppe zum zweiten Mal verstärkte, bereits Mitte des zweiten Viertels verletzt aus. Bevor ihn eine Muskelverletzung in der Wade stoppte, hatte der Ex-Nationalspieler bereits 12 Zähler und einige Rebounds auf seinem Konto.

Zur fehlenden Präsenz des prominenten Centers gesellten sich auch noch ungewohnte Schwächen aus der Distanz. Lediglich drei erfolgreiche Dreipunktewürfe verzeichneten die Statistiker auf dem Spielberichtsbogen, was sicherlich auch an der druckvollen Hagener Verteidigung lag.

Dennoch schafften es die Hausherren in der Schlussphase, bis auf 72:78 heranzukommen. Strittige Schiedsrichterentscheidungen und das bereits erwähnte Wurfpech erstickten die Hoffnungen der Zuschauer in der Herbert-Grünewald-Halle.

Punkte für die BAYER GIANTS 2: Welling (17), Gnad (12), Goddek (11), Schreiber (11), Trmal (10), Kruchen (8), Lesser (8), Spöler (3)


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 15.10.2015 13:14 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter