Stadtplan Leverkusen
18.03.2008 (Quelle: Polizei)
<< Autos gleich in Serie gestohlen   Neuer Bürgermeister in Villeneuve d´Ascq >>

Vandalen auf dem Friedhof - Zeugen gesucht


Mit einer Serie von Grabschändungen auf dem Friedhof Reuschenberg muss sich das Kriminalkommissariat der Polizeiinspektion Leverkusen beschäftigen.

Bisher unbekannte Täter haben in der Zeit von Samstagnachmittag (15. März) bis Sonntagmittag (16. März) mindestens 25 Grabstätten beschädigt. Dabei wurden Grablichter zerstört, Heiligenfigurenzerbrochen und die Blumendekorationen verwüstet. Die meisten geschändeten Gräber liegen nahe der Kneippstraße / Sportplatz Birkenberg auf der Opladener Seite des Friedhofes.

Die Ermittler sind auf die Hilfe von Zeugen angewiesen. Deshalb fragt die Polizei, wer zum Tatzeitraum verdächtige Personen auf dem Friedhof gesehen hat. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Leverkusen, Tel. 0221/229-0.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 18.03.2008 11:07 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter