Stadtplan Leverkusen
28.03.2008 (Quelle: Polizei)
<< Arbeitnehmerempfang am 24.April, 18.00 Uhr   Viel Spaß mit Tyron und Eric >>

Brandstifter festgenommen


Durch vorsätzliche Brandstiftung ist es am Donnerstag (27. März) zu einem Feuer in einer Wohnung in Küppersteg gekommen.

Gegen 20.15 Uhr wurde ein Bewohner des Mehrfamilienhauses auf der Pestalozzistraße durch Brandgeruch aufmerksam. Schließlich sah er auch eine Rauchentwicklung und alarmierte die Feuerwehr. Zwei Löschzüge rückten aus und der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden. Trotzdem entstand ein geschätzter Sachschaden von etwa 40.000,-Euro. Durch die schnelle Entdeckung des Feuers wurden zum Glück keine Personen verletzt.

Schon während der Löscharbeiten war aufgefallen, dass es mehrere Brandherde in der 2-Zimmerwohnung gab. Spätere Untersuchungen ergaben, dass an mehreren Stellen Brandbeschleuniger verwendet wurde.

Die 46-jährige Mieterin, die sich zum Zeitpunkt des Brandes nicht in der Wohnung aufhielt, gab einen Hinweis auf ihren ehemaligen Lebensgefährten. Der 53-jährige Leverkusener konnte wenig später festgenommen werden. In seiner Vernehmung gestand er die Tat. Das Motiv dürfte im privaten Bereich liegen.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Köln wird der Tatverdächtige heute wegen schwerer Brandstiftung dem Haftrichter am Amtsgericht Leverkusen vorgeführt.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 28.03.2008 14:45 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter