Stadtplan Leverkusen
08.05.2008 (Quelle: Polizei)
<< „Auf das Wesentliche konzentrieren“   Playoff-Heimspiele sind terminiert >>

Kaputtes Rücklicht verriet den Dieb


Manchmal sind es Kleinigkeiten, die der Polizei wertvolle Hilfe leisten. So war es auch in diesem Fall, in der Nacht zu Mittwoch (07. Mai) in Köln.

Gegen 02.00 Uhr fiel einer Streifenwagenbesatzung in Mülheim auf dem Clevischen Ring ein Motorroller auf, an dem das Rücklicht defekt war. Wenig später konnten die Beamten den Fahrer an der Berliner Straße anhalten. Zur Herkunft des Vesparollers machte der 18-jährige Leverkusener widersprüchliche Angaben. Sofort gab er aber zu, dass er nicht im Besitz eines entsprechenden Führerscheins sei.

Bei der Überprüfung des Zweirades stellten die Beamten schnell fest, dass der Motorroller am Sonntag (04. Mai) in Opladen gestohlen wurde. Doch damit nicht genug. Im Helmfach des Rollers fanden die Ordnungshüter auch noch ein Navigationsgerät und stellten es sicher. Natürlich wurde der 18-Jährige vorläufig festgenommen.

In seiner Vernehmung gab der Leverkusener die Straftaten zu.
Während der Spritztour mit dem Motorroller sei er spontan auf die Idee gekommen, die Scheibe eines Pkw in Köln-Flittard einzuschlagen und das Navi zu stehlen, äußerte er sich gegenüber den Beamten.

Der junge Mann ist den Ordnungshütern bestens bekannt. Ende des vergangenen Jahres wurde der Intensivtäter wegen fortgesetzten Rollerdiebstahl und Fahren ohne Fahrerlaubnis zu einer Jugendstrafe von neun Monaten auf Bewährung verurteilt.
Deshalb wurde er auf Antrag der Staatsanwaltschaft Köln dem Haftrichter vorgeführt, der auch die Untersuchungshaft anordnete.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 08.05.2008 12:27 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter