Stadtplan Leverkusen
02.06.2008 (Quelle: Bayer 04)
<< Wasser in der Kunstszene   Markus Esser auch in Fränkisch-Crumbach unter Olympianorm >>

Bayer 04 Traditionsmannschaft gegen Euroservices Bayer GmbH


„Desperados“ hielten lange Zeit gut mit

Mit etwas Mühe siegte die Bayer 04-Traditionsmannschaft mit 3:1 im Freundschaftsspiel auf der Kurt-Riess-Anlage gegen ein Team der Euroservices Bayer GmbH, einer zum Bayer-Konzern gehörenden Tochtergesellschaft der Bayer Business Services (BBS), die Rechnungswesenfunktionen wahrnimmt. Dieses Spiel schenkte Geschäftsführer Wolfgang Jungblut seinen „Desperados“ als Anerkennung für den 3-maligen Gewinn eines jährlich stattfindenden Fußball-Turniers.

Die Bayer 04-Oldies gingen vor 150 Zuschauern durch ein schönes Kopfballtor von Willi Hölzgen zwar früh mit 1:0 in Führung, aber die gut eingestellten Desperados steckten nicht auf. Nach der Halbzeit gelang Konrad Czarnetzki, einer von mehreren ehemaligen Ex-Leverkusenern, der nur mit einer „Ausnahmegenehmigung“ vom Manager der Traditionsmannschaft, Michael Kentschke, für seinen Arbeitgeber mitspielen durfte, der verdiente Ausgleich durch einen verwandelten Foul-Elfmeter. Aber so nach und nach setzte sich dann die breitere Erfahrung von Bayer 04 durch, die am Ende nach weiteren Toren von Günter Kurek und Thorsten Wörsdörfer mit 3:1 das Feld verließ. Nach dem gemeinsamen Abendessen in der Sport-Gaststätte Gässler wurde noch ausgiebig über das Spiel diskutiert.


Die Traditionsmannschaft von Bayer 04 spielte mit: H. Makel – W. Malischke (P. Gemein) – W. Posner (U. Kober) – D. Hielscher (M. Schröder) – R. Klossek – C. Baumann – H.-P. Lehnhoff – T. Wörsdörfer – G. Kurek – M. Tolkmitt (A. Buncol) – W. Hölzgen; Trainer G. Kentschke

Das nächste Spiel der Bayer 04-Traditionsmannschaft findet am 07.06.2008 in Deetz/bei Potsdam statt. Anlässlich des 10. Vereinsjubiläums treffen die Oldies im Rahmen eines Benefizturniers auf den Hamburger SV.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 15.03.2017 21:58 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter