Stadtplan Leverkusen
27.08.2008 (Quelle: Bayer 04)
<< Portrait Leverkusener Komponisten   Sommerfest – GoFit >>

Kadlec-Transfer perfekt


Michal Kadlec (23) von Sparta Prag wird ab sofort für Bayer 04 Leverkusen spielen. Der Abwehrspieler unterschrieb am Mittwoch (27.8.) seinen neuen Vertrag. Er wurde zunächst für ein Jahr ausgeliehen. Anschliessend besitzt Bayer 04 Leverkusen eine Kaufoption. Michal Kadlec erhält die Rückennummer 32.

Michal Kadlec: "Seit den zahlreichen Spielen und den Erfolgen in der Champions League besitzt Bayer 04 Leverkusen in Tschechien längst einen grossen Namen. Für mich ging ein grosser Traum in Erfüllung. Ich wollte mich zuerst in der tschechischen Liga und den entsprechenden Auswahlteams wie A-Nationalmannschaft und U21 durchsetzen, um dann zu einem renommierten Klub in die Bundesliga zu wechseln."

Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser: "Wir haben den Spieler schon seit seiner Zeit in der U21 von Tschechien intensiv beobachtet. Jetzt konnten wir einen Transfer endlich perfekt machen. Wir sind überzeugt davon, dass er uns sofort in der Bundesliga weiterhelfen wird."

Bastian Oczipka (19), der in diesem Jahr mit der U19 Europameister und mit Bayer 04 U19-Pokalsieger wurde, wird für zwei Jahre zum Zweitligist Hansa Rostock ausgeliehen. Der Abwehrspieler besitzt bei Bayer 04 einen Anschlußvertrag zum 01. 07. 2010.

Damit sind auch die Mißverständnisse zwischen Bayer 04 Leverkusen und Hansa Rostock ausgeräumt, die angesichts eines möglichen Wechsels von Bayer-Profi Sascha Dum nach Rostock entstanden waren.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 27.08.2008 18:57 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter