Stadtplan Leverkusen
05.09.2008 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Längere Bauzeit in der Altenberger Straße   Leverkusen Platz 22 (um drei Plätze gefallen) >>

Verwaltungsrat der Technischen Betriebe tagte


In seiner Sitzung am 02. September hat der TBL-Verwaltungsrat folgende Vergaben beschlossen:
1. Ein weiterer Abschnitt der Deckensanierung am Willy-Brandt-Ring zwischen Moosweg und Hornpottweg. Bauzeit voraussichtlich von Ende September bis Dezember 2008.
2. Die Sanierung des Rad- und Gehweges Solinger Straße im Zuständigkeitsbereich der TBL, d. h. vom Kreisverkehr bis hinter Löhstraße, Haus-Nr. 72/74; Baubeginn Oktober 2008.
3. Die Sanierung des Rad- und Gehweges in der Robert-Blum-Straße. Bau im Anschluss an Solinger Straße, Frühjahr 2009.
Die Radwegesanierungen gehen auf eine Anregung des ADFC zurück.
4. Vergabe der Kanalerneuerung und –verlängerung der Straße Klief in Lützenkirchen
Auch für die Straße Klief in Lützenkirchen soll der generelle Anschluss aller Häuser - es handelt sich um fünf Häuser, die noch zusätzlich anzuschließen sind - an den Kanal durch eine Verlängerung bis zur Stadtgrenze ermöglicht werden. Gleichzeitig soll auch das Regenwasser der Straße früher gefasst werden, so dass hier Überschwemmungen verhindert werden. Darüber hinaus müssen Schäden an der bestehenden Kanalisation behoben werden. Insgesamt werden 665 m Rohre aus Steinzeug (Schmutzwasserkanal) und Beton (Regenwasserkanal) in den Dimensionen 250 mm bis 500 mm Durchmesser in Tiefen bis 3,30 m verbaut. Der Verwaltungsrat stimmte dieser Maßnahme mit Gesamtkosten in Höhe 830.000 € zu. Gebaut werden soll hier von Oktober 2008 bis zum Mai 2009.
Baubeschlüsse gefasst wurden:
1. Zur Kanalsanierung bzw. Verlängerung des Kanals in der Max-Ernst-Straße und zur Planstraße J (in Ergänzung zu der Erschließungsvorlage, die sich derzeit im Ratsturnus befindet. Vorlage Bez. III/99 16. TA)
2. Kanalerneuerung Haberstraße zwischen Manforter Straße und „Am Stadtpark". Bauzeit ab Anfang 2009 bis ca. Mitte 2010, wobei die Straßenwiederherstellung erst nach Neuordnung der im Rat beschlossenen Baum- und Parksituation erfolgt.
Zum Sachstand Hochwasserschutz Hitdorf wurde folgendes mitgeteilt:
Der Zuschussbescheid wurde am 12.04.2008 von Minister Uhlenberg an den Oberbürgermeister Ernst Küchler übergeben.
Die Ausschreibung des Kampfmittelräumdienstes mit insgesamt 600 Bohrungen in bis zu 8 m Tiefe sowie 10 ergänzende Bohrungen zur Baugrunduntersuchung in bis zu 30 m Tiefe wurde unmittelbar danach ausgeschrieben und vergeben.
Gleichzeitig erfolgte die Vorankündigung der Ausschreibung EU-weit und nach EU-Recht. Daran anschließend wurden vier Lose ausgeschrieben, die am 04.09.2008 submittiert werden. Es handelt sich um folgende Lose:
Los 1 – Baufeld freimachen
Los 2 – Spezial-Tiefbau (Dichtwand 27 m tief)
Los 3 – Betonarbeiten (Kopfbalken auf Dichtwand 1,5 m hoch, 1,4 m breit)
Los 4 – Mobile Hochwasserschutzwand, die auf Betonkopfbalken montiert wird
Summe Kostenanschlag Los 1 bis 4: 6,35 Mio. €.
Insgesamt wurden 130 Exemplare der verschiedenen Ausschreibungslose an insgesamt 77 Firmen verkauft.
Die getrennte Vergabe einzelner Lose haben sich die TBL vorbehalten.
Noch auszuschreiben sind:
Los 5 – Kanalbau
Los 6 – Straßenbau mit Flächendrainage
Los 7 – Ertüchtigung des Pumpwerkes
Los 8 – Verklinkerung der Stahlbetonwand
Los 9 – Halle zur Unterbringung der mobilen Hochwasserschutzwand
Summe Kostenanschlag Los 5 bis 9: 2,5 Mio. €.
Die Auftragsvergabe ist für den Verwaltungsrat am 18.11.2008 geplant.
Mit den Arbeiten zur Baufeldfreimachung kann, wenn das Wetter es zulässt, im Januar 2009 begonnen werden.
Mit dem Spezialtiefbau wird planmäßig Ende März 2009 mit dem Beginn der hochwasserfreien Zeit begonnen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 27.05.2010 22:38 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter