Stadtplan Leverkusen
17.11.2008 (Quelle: Wirtschaftsförderung)
<< Auf dem Bahnsteig beraubt   Knatschmonster >>

Stühle wurden knapp: Der diesjährige Gründertag darf als Erfolg im Sinne der Leverkusener Gründer bewertet werden


Über 80 Interessierte kamen am 14. November um sich umfassend zu informieren


Partner des Leverkusener Gründungsnetzwerkes


Fachvortrag


Ausstellungsbereich im Foyer der Leverkusener IHK
Reges Treiben, viele Gespräche und Fachvorträge bestimmten den vergangenen Freitag in den Räumlichkeiten der Leverkusener IHK-Zweigstelle. Nachdem in den letzten Jahren der Zuspruch zurückging, freuten sich die Organisatoren um so mehr über den diesjährigen Anlauf beim 10. Leverkusener Gründertag.
55 Existenzgründer und die, die es werden möchten, meldeten sich beim Leverkusener Gründungsnetzwerk für die Veranstaltung an. Gekommen sind dann aber viel, viel mehr. Über 80 Interessierte besuchten die Infobörse des Netzwerkes und hörten bei den Vorträgen zu. Hier wurden sogar die Stühle knapp, so dass einige Zuhörer den Referenten im Stehen folgten.
Die 10 Partner des Leverkusener Gründungsnetzwerkes sind hoch zufrieden. Der kostenlose Beratungsservice wurde lebhaft in Anspruch genommen. Nicht nur von denen, die eine Gründungsidee haben oder kurz vor der Gründung eines eigenen Unternehmens stehen, auch junge Unternehmer, die bereits vor einigen Jahren gründeten und Unternehmensnachfolger holten sich Rat und Tipps ein. Eine Vielzahl an ganz konkreten Fragen und Anliegen konnten so direkt an einem Tag an den unterschiedlichen Infoständen beantwortet werden. Zum größten Teil für dienstleistende Unternehmungen.
Aber nicht nur an diesem Tag, sondern das ganze Jahr steht das Gründungsnetzwerk mit seinem kostenlosen Beratungsservice an der Seite von Gründern. In Leverkusen werden Gründer stark gemacht....
Neben der WfL gehören die Industrie- und Handelskammer zu Köln – Zweigstelle Leverkusen/Rhein Berg, die Handwerkskammer zu Köln, die Sparkasse Leverkusen, die Volksbank Rhein-Wupper eG, die Agentur für Arbeit, die Arbeitsgemeinschaft Leverkusen (AGL), das Frauenbüro der Stadt Leverkusen, das Finanzamt Leverkusen und die FernUniversität Hagen zum Verbund für Leverkusener Existenzgründerinnen und Existenzgründer.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 11.11.2015 21:51 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter