Stadtplan Leverkusen
22.11.2008 (Quelle: KulturStadtLev)
<< Oberbürgermeister Ernst Küchler im Stadtgespräch bei center tv   Hubbard Street 2: Die junge, dynamische Tanzcompagnie aus Chicago >>

FaberhaftGuth: Papanoia – die Leiden der jungen Väter (Kabarett)


Regie: Christoph Rodatz

Faber und Guth sind mit einem nagelneuen Programm auf Tournee. Es gibt nur ein Problem: Faber hat keinen Babysitter und seine Lebensgefährtin befindet sich bei einer Mondscheinsitzmeditation in Fränkisch Tibet. So muss Fabers fünfjähriger Sohn Hilmar mit, und das kann störend sein, wenn man arbeiten muss. So etwas könnte Guth nicht passieren. Bei Guth ist alles, wie es sich gehört. Er hat kürzlich mit seinen Eltern, seiner Frau und seinen drei Kindern bei den Schwiegereltern eine Doppelhaushälfte aufs Dach gebaut. Trotzdem oder gerade deshalb ist er froh, wenn es wieder auf Tournee geht. Dann darf er im Hotel durchschlafen und alleine frühstücken.
In „Papanoia“ zeigen FaberhaftGuth das, was sie so unnachahmlich können und was ihnen zahlreiche namhafte Kabarettpreise einbrachte: Skurrile Figuren, satirische Tiefe in irrwitzigen Szenen, intelligenter Klamauk neben bissiger Gesellschaftskritik, pointierte Texte neben gehobenem Nonsens. Gestik, Mimik, Musik, Gesang, Slapstick, Parodie und eine Themenvielfalt, die ihresgleichen sucht.
Karten: 18,50 bis 13,00 € (erm. 10,00 bis 7,25 €)
Informationen und Karten unter www.kulturstadtlev.de
Freitag, 28.11., 19.30 Uhr, Festhalle Opladen


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 21.11.2008 17:23 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter