Stadtplan Leverkusen
26.11.2008 (Quelle: Polizei)
<< Verkehrssituation rund um die BayArena beim Spiel gegen den FC Bayern München   „Schmiede können auch vorlesen!“ >>

Verletzte bei Unfällen in Leverkusen


Am Dienstag (25. Nov.) sind bei Verkehrsunfällen im Leverkusener Stadtgebiet drei Personen verletzt worden.

Zwei Fehler führten zum ersten Unfall am Vormittag in Wiesdorf.
Ein 29-jähriger Autofahrer wollte vom Kinopolis-Kreisel in Richtung Opladen fahren. Am dortigen Fußgängerüberweg erfasste er mit seinem Smart einen 13-jährigen Jungen. Der Schüler war mit seinem Fahrrad über den Überweg gefahren, obwohl deutliche Hinweisschilder mit der Aufschrift:" Achtung Unfallgefahr ! Radfahrer absteigen" davor warnen. Der Junge musste mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der nächste Unfall ereignete sich am Mittag in Bergisch-Neukirchen. Hier wollte eine 53-jährige Autofahrerin vom Gelände einer Tankstelle auf die Burscheider Straße fahren. Dabei übersah sie ein neunjähriges Mädchen, das mit ihrem Fahrrad auf dem Gehweg fuhr. Die Schülerin stürzte nach dem Aufprall auf den VW zu Boden und musste später ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden.

Am Nachmittag verlor ein 17-jähriger Leverkusener im Kreisverkehr Meckhofer Feld / Berliner Straße in Schlebusch (die Polizei meint eigentlich Steinbüchel) die Kontrolle über sein Moped und stürzte. Anschließend rutschte er gegen eine Bordsteinkante und verletzte sich dabei. Auch er musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 25.04.2014 20:34 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter