Stadtplan Leverkusen
28.11.2008 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Ein kleiner Vierbeiner verursachte Unfall   Einweihung nach mehr als sechsjähriger Sanierung >>

Staugefahr auf der oberen Ebene Europaring und in der Stadtmitte


Am kommenden Wochenende kann es voll werden in der Innenstadt. Am Samstag, 29. November, findet um 15.30 Uhr in der BayArena das Bundesliga-Fußballspiel Leverkusen gegen München statt. Viele Fußballbesucher kommen häufig schon einige Stunden früher in die Stadt.
Am Sonntag, 30. November (1. Advent) sind die Geschäfte in der Innenstadt ab Mittag geöffnet.
Daher ist mit einem erhöhten Besucheraufkommen in der Stadtmitte, insbesondere im Beriech der Fußgängerzone) zu rechnen. Da voraussichtlich die Parkmöglichkeiten im öffentlichen Verkehrsraum schnell ausgelastet sind, bittet der Fachbereich Straßenverkehr die bestehenden Parkmöglichkeiten in den Parkhäusern/Tiefgaragen Wiesdorfs zu nutzen bzw. auf umliegende Parkplätze von Bayer an der Schießbergstraße über Barmer Straße, Elberfelder Straße, die am Wochenende zur Verfügung stehen, auszuweichen.
Wenn möglich sollte auf die Anfahrt mit dem eigenen PKW verzichtet und öffentliche Verkehrsmittel in Anspruch genommen werden.
Beim letzten verkaufsoffenen Sonntag waren sämtliche Parkmöglichkeiten im Innenstadtbereich sowie auch die Parkhäuser/Tiefgaragen etc. schon gegen 11 Uhr belegt.
Die rund 1.000 kostenfreien Parkplätze unter der Stelzenbrücke an der Marienburger Straße stehen an diesem Samstag für Innenstadt-Besucher wegen des Fußballspiels nicht zur Verfügung. Sie stehen jedoch am verkaufsoffenen Sonntag zur Verfügung und sollten wegen des zu erwartenden Besucheraufkommens unbedingt genutzt werden. Die Innenstadt ist zu Fuß in etwa fünf bis zehn Minuten zu erreichen.
Ortsunkundige Besucher aus Richtung Osten sollten am Sonntag über den Konrad-Adenauer-Platz ab der Bismarckstraße der ausgewiesenen „Stadion"-Beschilderung zu den Parkplätzen P 1 – 6 (Stelzenparkplätze) folgen. Orstkundige Besucher können über die Gustav-Heinemann-Straße, Bismarckstraße, Karl-Marx-Straße und Görresstraße anfahren. Die Anfahrt aus Richtung Norden bzw. Opladen sollte über die Hardenbergstraße, Kreisverkehr Küppersteg in Richtung Straße Am Neuenhof. erfolgen.
Besucher aus Süden beziehungsweise. aus Richtung Köln kommend fahren auf dem Europaring durch die Tiefebene ebenfalls bis zur ausgeschilderten Abfahrt „Am Neuenhof". Am Neuenhof rechts abbiegen, von hier sind es nur noch wenige Meter geradeaus bis zur Stelzenbrücke Marienburger Straße.
Besucher der Stadtmitte aus Richtung Opladen sollten zudem den Kinopolis Kreisel zur Parkplatzsuche meiden, sondern stattdessen auf der unteren Ebene Europaring bis zur Tiefgaragen einfahrt hinter dem Rialto-Boulevard oder bis zur Tiefgarageneinfahrt Friedrich-Ebert-Platz fahren.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 10.07.2017 12:41 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter