Stadtplan Leverkusen
23.12.2008 (Quelle: AGO)
<< Neujahrsgruß Oberbürgermeister Ernst Küchler   Gute Nachricht zum Jahresausklang - Ganztagsoffensive erreicht Leverkusener Gymnasien >>

Opladener Weihnachtsmarkt mit erstaunlichem Fazit


Neuer Besucherrekord und überregionales Renommé
Weitere Aufwertungen und neue Attraktionen sind auch schon für 2009 wieder fest eingeplant

Die AktionsGemeinschaft Opladen e.V. (AGO) zieht für den am 23. Dezember zu Ende gegangenen Opladener Weihnachtsmarkt, das „Bergische Dorf 2008“, ein rundum mehr als zufriedenes Fazit. Zunehmend hat sich die besondere Qualität der Veranstaltung in der Region herumgesprochen, so dass mittlerweile nicht nur viele Zehntausende Leverkusener, sondern auch zig Tausende auswärtige Gäste an den Weihnachtsmarkthäuschen seit dem 20. November vorbei schlenderten. Wurden im letzten Jahr schon weit über 200.000 Besucher gezählt, so wurde dieses Jahr eine neue Rekordmarke mit über 300.000 Gästen gesetzt. Der ausgesprochen weihnachtliche Besatz mit Händlern sowie der nochmals aufgewertete Lichterglanz mit den in diesem Jahr neuen Lichter-Glockentürmen und das ausgefallene Rahmenprogramm haben maßgeblich zu diesem großen Erfolg beigetragen. Für 2009 sind weitere Attraktionen bereits fest eingeplant.

„Es liegt sicher auch ein Stück weit am bestem Weihnachtsmarktwetter seit Jahren, mit Ausnahme des letzten Wochenendes. Das meiste ist aber der hervorragenden Organisation und der Tatsache geschuldet, dass wir uns seit dem vorletzten Jahr ausgiebig damit auseinandergesetzt haben, wie unser Weihnachtsmarkt in Opladen ein besonders Markenzeichen wird, um ihn von den anderen Märkten der Region deutlich abzuheben, so Siegfried Kuhl von der AGO. “Nicht nur, dass die Leverkusener selbst verstärkt nach Opladen gekommen sind. Auch viele Auswärtige schlenderten seit dem 20. November durch Opladen, insbesondere aus dem Rheinisch-Bergischen Kreis, dem Kreis Mettmann, aus Solingen und Remscheid und sogar bis aus Düsseldorf, Köln, dem Rhein-Sieg-Kreis und Bonn. Das ist mehr als ein deutliches Zeichen, dass sich das „Bergische Dorf“ mittlerweile einen guten Ruf erkämpft hat, der weit über Leverkusen hinausreicht. Das ist auch für unseren Einzelhandel und die Gastronomie vor Ort ein großer Gewinn.“

„Wir sind in diesem Jahr mit Abstand der beliebteste Markt in der Region gewesen, während andere mit dem Tempo leider nicht Schritt halten konnten oder gar an Zuspruch verloren. Denn nur mit persönlichem Engagement gelingt ein solcher Markt; verantwortlich ist nämlich jeder selbst. Denn, wo ein Wille ist, ist auch immer ein Weg zum Ziel; egal, ob drum herum die Lage wirtschaftlich oder baulich schwierig ist. Die weithin sichtbaren Lichtertürme, weihnachtliche wie auch spektakulär ausgefallene Programmpunkte, der regelrechte Lichterglanz auf dem ganzen Markt, der kostenlose Pendelverkehr mit dem Nordischen Weihnachtsmarkt im Leverkusener Neulandpark, der Festtagsochs am Spieß, der Opladener Krippenweg und die besondere Auswahl ausgesprochen weihnachtlicher Marktangebote und Handwerker sind nur die markantesten Eckpunkte, die zum Erfolg maßgeblich beigetragen haben,“ resümieren Marktorganisator Abdu Medaissi und Siegfried Kuhl von der AGO.

„Dies wird auch dadurch bestätigt, dass die Beschicker der Weihnachtsmarkthütten auch im nächsten Jahr wieder dabei sein wollen und wir darüber hinaus zahlreiche weitere Anfragen haben. Wir freuen uns über weitere Bereicherungen, werden aber unserer Linie treu bleiben und nur ausgewählte Angebote zusätzlich zulassen“, so der hauptverantwortliche Organisator Medaissi.

Kuhl und Medaissi wollen sich auch im nächsten Jahr gezielt für weitere Aufwertungen und neue Attraktionen einsetzen, damit der Opladener Weihnachtsmarkt – und damit auch Opladen selbst - weiter so gut im Gespräch bleibt und nicht zuletzt auch dem Schatten der über den Köpfen schwebenden Wirtschaftskrise ein paar Glanzlichter entgegensetzt.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 23.12.2009 01:53 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter