Stadtplan Leverkusen
16.01.2009 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Lebensmittelüberwachung: Gebühren für zusätzliche Kontrollen   Unachtsamkeit und Sonne als Unfallursache >>

Geänderte Witterung ermöglicht den Start der Sanierungsarbeiten


Robert-Blum-Straße: Rad- und Gehwege werden saniert

Ab Dienstag,, 20. Januar, 7.00 Uhr, soll jetzt mit der Sanierung der Rad- und Gehwege auf der Robert-Blum-Straße begonnen werden. Die Arbeiten werden, witterungsabhängig, voraussichtlich acht Wochen dauern. Der ursprüngliche Start war bereits für den 12. Januar vorgesehen, fiel aber der Witterung zum Opfer.
Saniert werden die Rad- und Gehwege der Robert-Blum-Straße in Küppersteg beidseitig ab dem Pappelweg bis zur Straße Am Silbersee. Im Rahmen der Sanierung werden Platten- und Pflasterbelag eingebaut.
Während der Bauphase werden die Rad- und Gehwege abschnittsweise gesperrt. Der Rad - u. Fußgängerverkehr wird jeweils über die gegenüberliegende Straßenseite geführt.
Im Verlauf der Sanierung ist es erforderlich, auch die Bushaltestellen zu verlegen. Ansonsten ergeben sich keine Einschränkungen im Busverkehr.
Zeitweise kann es in der Robert - Blum - Straße auch zu Einengungen kommen, die zu einspurigen Vorfahrtsregelungen führen.
Anlieger und Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis und erhöhte Aufmerksamkeit gebeten. Vereinzelt kann es kurzfristig auch zu Behinderungen in den Grundstückszufahrten kommen.
Grundsätzlich empfiehlt es sich in dieser Zeit, die Baustelle über Europaring und Bismarckstraße zu umfahren.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 15.12.2015 20:53 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter