Stadtplan Leverkusen
12.02.2009 (Quelle: Polizei)
<< „Soziale Stadt Rheindorf-Nord"   Stadt bekämpft Wildschweinepest gemeinsam mit den Jägern >>

Einbruch in Gemeindebüro der Kirche


Am frühen Donnerstagmorgen (12. Februar) ist in das Gemeindebüro der evangelischen Hoffnungskirche in Rheindorf eingebrochen worden.

Gegen 01.15 Uhr hörten Zivilfahnder der Polizei Aufbruchgeräusche im Verlauf der Solinger Straße. Kurz darauf sahen sie zwei Unbekannte zu einem geparkten Wagen rennen und mit diesem wegfahren. Tatsächlich fanden die Beamten kurz darauf an einem Fenster des angrenzenden Gemeindebüros frische Aufbruchspuren vor. Das Büro war verwüstet und schien durchsucht worden zu sein.

Der Hausmeister der evangelischen Hoffnungskirche übernahm die Sicherung des Büros. Was genau entwendet worden ist, steht derzeit noch nicht genau fest.

Die sofort eingeleitete Suche nach den Einbrechern blieb bisher ohne Erfolg.
Wem ist zur fraglichen Zeit eine dunkle Limousine aufgefallen, die von der Solinger Straße in die Straße "Am Vogelsang" in Richtung Autobahn abgebogen ist, oder wer hat sonst sachdienliche Beobachtungen gemacht? Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Leverkusen unter 0221 / 229 - 0.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 12.02.2009 15:13 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter