Stadtplan Leverkusen
30.03.2009 (Quelle: Polizei)
<< Kurs für Orientalischen Tanz in der Doktorsburg   Neue Wege beim TSV: Jetzt wird englisch geturnt >>

Tankstellenräuber drohte mit Pistole


Bei einem Überfall auf eine Tankstelle in Hitdorf erbeutete ein bisher unbekannter Täter am Sonntag (29. März) einen geringen Bargeldbetrag.

Gegen 22.00 Uhr befand sich eine 25-jährige Angestellte alleine in den Geschäftsräumen der Tankstelle an der Hitdorfer Straße, als ein mit einem Motorradhelm maskierte Mann herein kam. Sofort zog der Täter eine Pistole und forderte die Frau zur Herausgabe des Geldes auf. Kurze Zeit später dirigierte er die Geschädigte in das Büro und raffte dann den Kasseninhalt zusammen. Mit einem geringen dreistelligen Geldbetrag flüchtete er aus der Tankstelle in unbekannte Richtung.

Der Täter ist etwa 1,70 m groß, ca. 30-40 Jahre alt und schlank.
Unter dem schwarzen Integralhelm konnte die Überfallene dunkle Augen erkennen. Er trug unter anderem einen dunklen weiten Blouson und Handschuhe.

Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können, wenden sich bitte an das 14. Kriminalkommissariat der Kölner Polizei, Tel. 0221/229-0.



2 Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
03.04.2009: Tankstellenräuber drohte mit Pistole - Phantombild
31.03.2009: Vennemann erschüttert über die Häufung krimineller Übergriffe

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 09.06.2009 17:19 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter