Stadtplan Leverkusen
03.04.2009 (Quelle: Polizei)
<< Martinszüge in Leverkusen   Weltkunst - Kunstwelt >>

Tankstellenräuber drohte mit Pistole - Phantombild


Nachtrag zum Polizeibericht vom 30.03.2009, Ziffer 1

Wie bereits berichtet hat ein maskierter Täter am Sonntag (29. März) einen geringen Bargeldbetrag bei einem Überfall auf eine Tankstelle in Hitdorf erbeutet.

Nachdem der Täter die 25-jährige Angestellte mit einer Pistole bedroht und den Kasseninhalt an sich genommen hatte, flüchtete er mit einem dreistelligen Summe aus der Tankstelle in unbekannte Richtung.

Die Zeugin beschrieb den Täter wie folgt:

- etwa 170 cm groß
- cirka 30-40 Jahre alt
- schlanke Statur
- dunkle Augen
- bekleidet mit einem dunklen weiten Blouson

Ermittlungen ergaben, dass derselbe Mann die Tankstelle bereits am 15. März betreten und sie vermutlich "ausbaldowert" hatte. Mit Hilfe einer Mitarbeiterin, die sich an das merkwürdige Verhalten des Unbekannten erinnern konnte, wurde von dem Räuber ein Phantombild erstellt.

Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0221/229-0 mit dem 14. Kriminalkommissariat der Kölner Polizei in Verbindung zu setzen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 09.06.2009 17:26 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter