Stadtplan Leverkusen
13.02.1998 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Auf dem Weg zur Schule verunglückt   Hundesteuer wird am 1. März fällig >>

Umrüstung der Parkscheinautomaten in Opladen


Derzeit werden in Opladen an den vorhandenen Parkscheinautomaten neue Betriebsprogramme eingebaut. Im Zuge dieser Arbeiten werden nicht nur die Voraussetzungen für die spätere Umstellung auf die Euro-Währung bzw. für den Einbau eines Geldkartenlesers geschaffen, sondern insbesondere die Bedienzeiten der Automaten vereinheitlicht und den geänderten Ladenöffnungszeiten angepaßt.

Die Parkscheinautomaten werden nun so programmiert, daß sie unabhängig von dem jeweils geltenden Zeitraum der Gebührenpflicht in der Zeit von 7.00 bis 21.00 Uhr bedient werden können. So kann zukünftig auch bei einer um 8.30 Uhr einsetzenden Gebührenpflicht der Parkscheinautomat bereits ab 7.00 Uhr bedient werden. Bei einer um 19.00 Uhr endenden Bedienpflicht kann auch noch bis 21.00 Uhr Geld eingeworfen werden, um so für die ersten Stunden des folgenden Tages Gebühren bereits im voraus zu entrichten.

Eine durchgängige Bedienbarkeit der Parkscheinautomaten auch in der Zeit zwischen 21.00 und 7.00 Uhr ist technisch möglich, wird jedoch aufgrund der Erfahrungen anderer Kommunen mit dieser Regelung derzeit nicht realisiert, da die Gefahr einer Störung des Parkscheinautomaten durch Manipulationen in diesem Zeitraum besonders groß ist. Nach erfolgter Umstellung der Parkscheinautomaten gilt zukünftig eine Bedienpflicht von montags bis freitags in der Zeit von 8.30 bis 19.00 Uhr und samstags von 8.30 bis 16.00 Uhr. Ausgenommen von dieser Regelung sind die Parkplätze "Opladener Platz" und "Bunker Bahnhofstraße". Hier gilt eine Höchstparkdauer von einem Tag, so daß im Hinblick auf die derzeit vorhandenen 20minütigen Zeiteinheiten die Bedienpflicht jeweils um 8.00 Uhr beginnt und wie an den anderen Parkscheinautomaten um 19.00 Uhr bzw. samstags um 16.00 Uhr endet. Würde hier die Bedienpflicht erst um 8.30 Uhr beginnen, müßte der Bürger bei voller Ausnutzung der Parkhöchstdauer zehn Minuten des darauffolgenden Tages mitbezahlen, was rechtlich bedenklich wäre.

Die Umstellaktion wird im Laufe der kommenden Woche abgeschlossen sein. Bedingt durch die hiermit verbundenen Arbeiten läßt es sich leider nicht vermeiden, an noch nicht umgerüsteten Parkscheinautomaten die vorübergehend noch gültigen Bedienzeiten provisorisch anzubringen. Die Verwaltung bittet um Verständnis und ist bemüht, diesen Übergangszustand möglichst schnell zu beenden.

Vor Inbetriebnahme der Parkfläche auf dem Bunker Bahnhofstraße sind noch Instandsetzungs-, Markierungs- und Beschilderungsarbeiten durchzuführen. Sobald die Maßnahmen kurz vor der Vollendung stehen, wird der hierzu benötigte Parkscheinautomat aufgestellt. Hierauf wird rechtzeitig hingewiesen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 22.04.2009 12:31 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter