Stadtplan Leverkusen
14.12.2000 (Quelle: Polizei)
<< Bayer Korea unterstützt Fußballschule des ehemaligen Leverkusener Bundesligaspielers Bum Kun Cha   Fahrradfahrer verletzt aufgefunden >>

Tankstelle überfallen


Mehrere tausend Mark erbeuteten bisher unbekannte Täter bei einem Überfall auf eine Tankstelle in Leverkusen-Wiesdorf.

Die beiden Männer betraten am Mittwochabend gegen 20.45 Uhr den Verkaufsraum der Tankstelle auf der Friedrich-Ebert-Straße. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich der 34-jährige Tankstellenpächter und seine 44-jährige Angestellte allein in dem Geschäftsraum.

Sofort bedrohte ein Täter die beiden Personen mit einer Schußwaffe, während der zweite Täter direkt hinter den Kassenbereich ging. Hier hielt er dem 44-Jährigen eine Pistole an Kopf und forderte ihn und seine Angestellte auf, sich auf den Boden zu legen.

Nachdem beide der Aufforderung gefolgt waren, hörten sie, wie aus der Kasse Geld entnommen wurde. Kurze Zeit später verließen beide Räuber die Tankstelle.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:
  • beide etwa 1,85 m groß
  • bekleidet mit dunklen Daunenjacken mit weißen Streifen im Brustbereich
  • maskiert mit dunklen Sturmmasken
  • beide sprachen Deutsch mit einem nicht näher definierten ausländischen Akzent.
  • beide waren mit einer silbernen Pistole bewaffnet.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, wenden sich bitte an die Polizei Leverkusen, Tel. 0214/377-0, oder an jede andere Polizeidienststelle.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 22.04.2009 20:26 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter