Stadtplan Leverkusen
24.06.2009 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Verwaltungsrat der TBL Leverkusen tagt zum Jahresabschluss 2008   Start der letzten Bauphase für die Bayer-Medienfassade >>

Bis zum Ende der Woche kein Unterricht


Neue Grippe: weiterer Fall auch am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium

Nachdem ein weiterer Schüler am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium positiv auf den H1N1-Virus getestet wurde, haben sich Schulleitung und die Verantwortlichen bei der Stadt entschlossen, jetzt auch am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium aus medizinischen und schulorganisatorischen Gründen bis zum Ende der Woche keinen Unterricht stattfinden zu lassen. Insgesamt drei neue Fälle wurden in Leverkusen positiv getestet, sie verteilen sich auf die bislang betroffenen Schulen: Die Herzogschule, die Realschule am Stadtpark und das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium. Insgesamt sind in Leverkusen damit acht Fälle positiv auf das Virus getestet. Die Familien der neu getesteten Schüler stehen damit ebenfalls unter Quarantäne, außerdem ein weiterer Klassenverband am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium. Aus aktuellem Anlass weist der Fachbereich Gesundheit darauf hin, dass die Ambulanzen und ärztlichen Praxen schon jetzt weitgehend überlastet sind und es wenig ratsam ist, ohne jedes Krankheitszeichen die Arztpraxen aufzusuchen - im Gegenteil erst damit eine Ansteckungsgefahr gegeben ist. Am Freitag wird angesichts der aktuellen Entwicklungen beschlossen, ob weitere Maßnahmen zu treffen sind.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 05.02.2013 22:45 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter