Stadtplan Leverkusen
09.07.2009 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Sven Möhsner auf Platz fünf bei Universiade   Bodenarbeiten auf dem Friedhof Lützenkirchen >>

„Wir Spannen“ seit 10 Jahren in Leverkusen


Wer hat sie noch nicht gesehen, die groß bedruckten Firmenwagen des Unternehmens Licht- und Spanndecken Engels. Mit dem Slogan „Wir Spannen“ wirbt das Unternehmen nun seit seinem Bestehen. Mittwoch, 9. Juli, feierte der Unternehmer Engels sein Jubiläum mit OB Küchler und WfL-Chef Wolfgang Mues in den Ausstellungsräumen der Meisterwerker, dem Handwerkernetzwerk in Leverkusen.

"Gestern vor genau 10 Jahren habe ich mein Gewerbe in Leverkusen angemeldet. Heute möchte ich mit Partnern, Kunden, Freunden und Wegbegleitern feiern und mich bedanken", eröffnete Thomas Engels sichtlich gerührt seine Jubiläumsfeier.

Oberbürgermeister Küchler und WfL-Geschäftsführer Mues nutzten die Gelegenheit, um gemeinsam mit Herrn Engels und weiteren Unternehmern u.a. aus dem Handwerkernetzwerk MeisterWerk das Glas zu heben und sich über Produkte und Projekte des Licht- und Spanndeckenunternehmens zu erkundigen.
Die Firma Engels Licht- und Spanndecken gestaltet Raumdecken. Mittels einer Kunststofffolie wird eine Spanndecke unterhalb der eigentlichen Raumdecke installiert.
Oft entfällt das lästige und mühsame Entfernen der ursprünglichen Raumdecke, die neue Decke lässt sich i.d.R. innerhalb eines Tages installieren. Dabei gibt es sowohl bei den Farben als auch den Formen und der Beleuchtung (LED /Tageslichtlampen) keine Grenzen.
Die Lichtdecke ist im Gegensatz zur Spanndecke eine lichtdurchlässige (transluszente) Folie, die z.B. mittels Tageslichtlampen hinterleuchtet wird und so auch in dunkleren Wohn- und Arbeitsbereichen eine natürliche Art der Beleuchtung schafft.
Als Badplaner kam Herr Engels bei einer Leverkusener Heizungs- und Sanitärunternehmen 1997 das erste Mal mit Spanndeckensystemen in Berührung. Danach folgten Zertifizierungen und Lehrgänge bei mehreren Spanndeckenherstellern. Fasziniert von den unendlichen Möglichkeiten dieses Systems machte sich der Sanitär- und Heizungsmeister 1999 selbstständig, um als eigenständiger Spanndeckenverleger zu arbeiten.
Neben Projekten wie dem Microsoft Messestand auf der Messe Cebit, der Ausstattung des Bezirksrathauses in Köln- Lindenthal und einem Hotel in Cannes (Frankreich) sind folgende Leverkusener Aufträge des Unternehmers erwähnenswert:
- Eigenes Deckenstudio in Leverkusen in der MeisterWerk Ausstellung
- Musterdecken beim Küchenhaus Lützenkirchen, bei Hoffmann Sanitärgroßhandel, bei Neugart Sanitärausstellung
- Diverse Decken im Vereinsheim des TUS05 Quettingen
- Hotel in Fettehenne
- Fliesen Strauß
- Schmidt & Rudersdorf
- Volksbank Leverkusen Opladen


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 04.04.2011 21:04 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter