Stadtplan Leverkusen
18.07.2009 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< FernUniversität verlängert Einschreibung   Radfahrer erfasste Fünfjährigen in Fußgängerzone >>

Verbesserung der Bushaltestelle „Mozartstraße“-Südseite


Ab August planen die Technischen Betriebe Leverkusen AöR, die Saarstraße zwischen der Mülheimer- und der Dillinger Straße zu sanieren. In diesem Zusammenhang ist auch vorgesehen, den etwa 1,50 Meter breiten Gehweg auf der Südseite der Saarstraße ab der Einmündung Mülheimer Straße auf einer Länge von etwa 35 Meter auf 2,50 Meter zu verbreitern. Dadurch wird der Aufstellbereich für etwa 100 Fahrgäste pro Tag erweitert und gleichzeitig Platz für die Errichtung einer Wartehalle geschaffen.
Zusätzlich wird ein erhöhter Auftritt baulich hergestellt, um für die Busfahrgäste einen barrierefreien Ein- und Ausstieg zu gewährleisten. Die verbleibende Querschnittsbreite der Saarstraße reduziert sich im Bereich der Bushaltestelle dann von 8,50 Meter auf rund 7,50 Meter. Dies führt jedoch zu keinerlei Einschränkungen des fließenden Verkehrs.
Die geschätzten Kosten liegen bei circa 20.000 Euro.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 17.07.2009 13:12 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter