Stadtplan Leverkusen
03.08.2009 (Quelle: Polizei)
<< Robin Schembera erweitert Leverkusener WM-Team auf elf Athleten   Briefwahl nur mit Hauptwohnsitz Leverkusen >>

Brandstifter in Leverkusen in Haft - Zeugen gesucht


Wie berichtet kam es am vergangenen Wochenende (31. Juli / 1. August) zu einer Serie von Sachbeschädigungen, Brandstiftungen und Diebstählen aus PKW durch zunächst unbekannte Täter.

Die Ermittlungen führten schließlich zur Festnahme von zwei Tatverdächtigen (21, 23), die am Sonntag dem Haftrichter vorgeführt wurden.
Antragsgemäß erließ das Amtsgericht Leverkusen Haftbefehl.

Während der 21-Jährige in seiner Vernehmung geständig war, bestreitet sein Freund die Brandstiftungen begangen zu haben.

Nach bisherigen Erkenntnissen begingen die Täter auf dem nachfolgenden Weg zahlreiche Straftaten: Montessoriweg - Bismarckstraße - Flensburger Straße - Borkumstraße - Gustav-Heinemann-Straße - und Alkenrather Straße.

Die Festgenommen wurden zur Tatzeit wie folgt beschrieben:

Der Ältere ist cirka 180 bis 185 cm groß und wirkt vom äußeren Erscheinungsbild cirka 30 Jahre alt, kräftige bis dicke Statur, spricht gebrochen Deutsch. Er war mit einer Jeanshose und weißem T-Shirt bekleidet. Vermutlich trug er eine dunkle Baseballkappe.

Die zweite Person, wirkt altergemäß, ist etwa 170 cm groß und von schlanker Statur. Er hat dunkle, gegelte und nach hinten gekämmte Haare, beide Kopfseiten oberhalb der Schläfe sind rasiert. Die Nach Angaben von Zeugen soll er eine dunkle Hose und eine schwarze Kapuzenjacke mit weißen Längsstreifen getragen haben.

Die Ermittler fragen:

Wer hat die Täter in den Stadtteilen Küppersteg, Manfort und Alkenrath beobachtet und kann Sie gegebenenfalls wiedererkennen?

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Köln, Kriminalkommissariat 13 "EG Brücke" unter der Tel. Nr. 0221-229-0 in Verbindung zu setzten.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 09.08.2009 13:30 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter