Stadtplan Leverkusen
12.08.2009 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Raub auf Kiosk - Zeugen gesucht   Nerius will Karriereende mit WM-Medaille krönen >>

Zum Bundesligastart: Neues Verkehrskonzept "BayArena"


In einer Sondersitzung des Ausschusses Bürger und Umwelt stellte Friedhelm Laufs, Leiter des Fachbereichs Straßenverkehr, das überarbeitete „Fußballkonzept BayArena" vor, das ab dem 15. August, wenn das erste Bundesligaspiel in der erweiterten BayArena angepfiffen wird, gelten soll.
Zunächst führte er aus, was bleibt wie bisher:
• Sperrung der Bismarckstraße im Bereich der Straße Am Stadtpark bis zum Kreisverkehr „Haus Janes" ca. 1,5 bis 2 Stunden vor Spielbeginn.
• Sperrungen der Zufahrten auf die Bismarckstraße vor Spielbeginn.
• Sperrung des Straßenabschnitts vor der BayArena für ca. 15 – 20 Minuten (max. 30 Minuten) vor Spielende und bis ca. 45 Minuten (max. 1 Stunde) nach Spielende.
• Sperrung des Radweges entlang der Dhünn von der Bismarckstraße bis zur Tannenbergstraße.
• Sperrungen im Bereich des Neuenhofes.
• Sperrungen der Straße Am Stadtpark / Alsenstraße in östlicher Richtung.
• Sperrung Syltstraße / Kielerstraße.
• Halbsperren im Bereich Rathenaustraße, Haberstraße und Walter-Nernst- Straße.
Veränderungen beim Verkehr der Pendel- und Stadtteilbusse Weil es aufgrund der Stadionerweiterung vor der BayArena deutlich weniger Bewegungsfläche für die Fußballfans gibt, bleibt auf Wunsch der Polizei diese Fläche aus Sicherheitsgründen den Fußgängern, Radfahrern und querenden Fußballfans vorbehalten.
Damit sind auch grundlegende Veränderungen im Pendel- und Stadtteilbusverkehr verbunden: Fuhren die Pendelbusse bisher direkt die BayArena an, so fahren die Pendelbusse nun über die Rathenaustraße in die Straße Am Stadtpark ein. Die Haltestelle ist kurz vor der Bismarckstraße in Höhe des „Havana". Dann fahren die Busse über die Bismarckstr. in Richtung Konrad-Adenauer-Platz wieder ab. Die abfahrenden Pendelbusse (ca. 16) nach Spielende werden auf der Bismarckstraße auf der rechten Fahrspur in Fahrtrichtung Küppersteg aufgestellt – ab der Straße Am Vogelsfeldchen bis Am Stadtpark. Der Abfluss erfolgt auch über die Straße Am Stadtpark.
Die Parkbuchten auf der gegenüberliegenden Seite werden für den Begegnungsverkehr mit absoluten Haltverboten versehen, um einen reibungslosen Ablauf des Verkehrs zu sichern.

Halteverbote und Sperrungen
Um einen flüssigen Pendelbusverkehr zu gewährleisten, werden vor Spielbeginn auf der Straße Am Stadtpark ab Einfahrt Bismarckstraße auf der rechten Fahrbahnseite in Fahrtrichtung Rathenaustraße absolute Haltverbote aufgestellt. Darüber hinaus wird die Zufahrt der Straße Am Vogelsfeldchen ab Einfahrt Bismarckstr. gesperrt. Auf der Rathenaustr. werden die Zufahrten in die Straßen Im Burgfeld, Walter-Nernst-Straße und Haberstraße gesperrt (Ausnahme: Anlieger).
Ca. 30 Min. vor Spielende werden dann sämtliche Nebenstraßen auf der Straße Am Stadtpark ab Einfahrt Bismarckstr. gesperrt. Zudem werden die Nebenstraßen ab Einfahrt Am Vogelsfeldchen als „Sackgasse" gekennzeichnet. Zu diesem Zeitpunkt wird die Sperrung Am Vogelsfeldchen ab Einfahrt Bismarckstr. wieder aufgehoben.
Stadtteilbusse: Hinweistafeln zeigen neue Haltestellen an Auch für die Stadtteilbusse gelten ab dem 15. 8. neue „Spielregeln": Sie werden in Höhe von Mc Donald`s bzw. in Höhe des A-Blocks der BayArena anhalten. Die genauen Standorte werden vor dem ersten Spieltag noch kurzfristig abgestimmt. Neue Haltestellenschilder weisen dann darauf hin, wo welche Busse abfahren:
Abfahrt: Nach Spielende stellen sich die Stadtteilbusse in Fahrtrichtung Opladen, Rheindorf, Burscheid, Monheim, Hitdorf ab der Parkplatzzufahrt Smidt-Arena in Fahrtrichtung Zündhütchenweg auf. Stadtteilbusse in Fahrtrichtung Mathildenhof und Bergisch Gladbach stellen sich ab Dhünnbrücke bis zur Straße Am Stadtpark in Fahrtrichtung Konrad-Adenauer-Platz auf.
Die abfahrenden Busse in Richtung Opladen werden jetzt alle über den Opladener Busbahnhof bis Forellental durchfahren. Die Busse fahren aber nicht mehr über die Kölner Str., sondern über die Robert-Koch-Str. mit einem Haltepunkt in Höhe der Augusta-Straße.

Parkplatz Kurtekotten fällt weg
Auf Wunsch des Fachbereichs Straßenverkehr werden die Parkplätze im nördlichen Teil des Kurtekotten in Abstimmung mit der Bayer 04 Fußball GmbH nicht mehr angefahren. Während der Saison 2009/2010 wird der Parkplatz Otto-Bayer-Straße im südlichen Teil des Kurtekotten in Höhe der dortigen S-Bahn-Station angefahren. Sowohl die Parkplätze als auch der Bustransfer sind weiterhin kostenlos.

Taxistellplätze verlegt
Fünf Taxistellplätze werden in der Flensburger Straße/Ecke Bismarckstraße neu eingerichtet, allerdings nur für die jeweiligen Spieltage. Die Standorte Am Stadtpark entfallen daher.

Parkplätze für Schwerbehinderte an Mc Donald´s
Neben Mc Donald´s richtet die Bayer 04-Fußball-GmbH einen Parkplatz für Schwerbehinderte ein. Der Parkplatz kann nur mit einer Parkberechtigung genutzt werden, die durch Bayer 04 ausgegeben werden.
Der Parkplatz des Mc Donald´s kann während der Straßensperren nicht angefahren werden.

Neue Regelung für das „Gallierdorf"
Die Bewohner des „Gallierdorfes" erhalten probeweise die Möglichkeit, nach Spielende ihr Wohngebiet über die Fahrstrecke Elsa-Brändström-Straße / Flensburger Straße zu verlassen. Sollte sich die Variante nicht bewähren, soll die Anbindung über die Fußgänger- / Radfahrerbrücke ermöglicht werden.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 15.06.2017 18:00 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter