Stadtplan Leverkusen
12.09.2009 (Quelle: Helene Hammelrath)
<< Neuer Qi-Gong-Kurs in der Doktorsburg   Kind, Konzert & Kunst – Schlossvergnügen für die ganze Familie >>

SPD-Abgeordnete Hammelrath läßt Bürgerbusch als BAB-Raststätte prüfen


Der Standort "Bürgerbusch" wird von der Straßenbauverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen in die weiteren Planungsprozesse bezüglich der Suche nach weiteren Rastanlagen auf der Bundesautobahn A1 miteinbezogen.

Diese Nachricht konnte Helene Hammelrath, die für Bergisch Gladbach und Rösrath zuständige SPD-Landtagsabgeordnete, dem Rat der Stadt Burscheid übermitteln. Der Rat hatte sich an Frau Hammelrath mit einer Resolution gegen die geplanten bewirtschafteten Rastanlagen "Bergisches Land" gewandt. Auf Frau Hammelraths Intervention hin wird nun auch der bislang unbeachtete Standort "Bürgerbusch" im Bereich der Stadt Leverkusen in die Planungs- und Abwägungsprozesse miteinbezogen. Dies teilte der Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Achim Großmann, der SPD-Politikerin mit.

"Ich bin froh, dass nun eine Alternative zu den Rastanlagen "Bergisches Land" in den Planungsprozess eingezogen ist – und dem Willen der Bürgerinnen und Bürger aus Burscheid so ein Stück weit entgegengekommen wird", so Frau Hammelrath.

Hammelraths Fraktionskollege im Landtag, Achim Tüttenberg, wird den Vorgang im Verkehrsausschuss des Landtages nun weiter begleiten.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 04.06.2017 09:28 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter