Stadtplan Leverkusen
17.09.2009 (Quelle: Polizei)
<< Neue Musikkurse für Kinder   Bundestagswahl am 27. September 2009: Ergebnisse werden live im Forum präsentiert >>

Geldbörse aus der Hand gerissen


Drei offensichtlich jugendliche Täter haben am Mittwoch (16. Sept.) einen Taxifahrer in Opladen beraubt.

Die zwei jungen Männer und ein Mädchen stiegen gegen 20.10 Uhr vor dem Bahnhof Opladen zu dem 48-jährigen Fahrer in den Wagen. Als Fahrziel gaben sie die Wupperbrücke an. Als das Taxi etwa fünf Minuten später am Ziel war, lotsten sie den Fahrer auf einen abgelegenen Parkplatz zwischen Wupper und Haus-Vorster-Straße.

Nachdem der 48-Jährige seine Geldbörse in die Hand nahm, um das Wechselgeld heraus zu geben, griff der Täter, der auf dem Beifahrersitz saß, blitzschnell nach dem Portemonnaie und riss es ihm aus der Hand. Mit ihrer Beute im niedrigen zweistelligen Bereich flüchtete das Trio.

Die Räuber sind zwischen 15 und 16 Jahre alt. Der Beifahrer ist etwa 1,55 m groß, trug ein dunkelblaues Sweatshirt und ein schwarzes Tuch um den Hals.

Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise auf die Täter geben können, wenden sich bitte an das Kriminalkommissariat Leverkusen, Tel. 0221/229-0.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 23.01.2010 23:54 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter