Stadtplan Leverkusen
27.10.2009 (Quelle: Wirtschaftsförderung)
<< Love Hurts ... Petrushka - Ein „Dancical”   Im November zwei A3-Vollsperrungen >>

Internationaler Wellnesstag in Leverkusen


Um puren internationalen Luxus und Entspannung ging es heute im Leverkusener Gewerbegebiet „An der Schusterinsel“.
Das innovative Unternehmen LUX ELEMENTS (Leverkusener Unternehmenspreisträger 2008) hatte mit drei Partnerunternehmen zur "International User Conference" geladen.
Über 100 Teilnehmer aus der ganzen Welt folgten der Einladung der vier Spezialisten für Wellness- und Eisanlagen, Dosiertechnik für Aromen und Dampftechnik (LUX ELEMENTS, Innovag AG, WDT Werner Dosiertechnik und HYGROMATIK).
LUX-Geschäftsführer und Vertriebsleiter Rolf Longrée durfte u.a. Gäste aus China, Schweden, der Türkei, Belgien, den Niederlanden und Frankreich im Schulungszentrum des Unternehmens begrüßen.
Das im Spätsommer 2008 neu eröffnete Zentrum wurde in Leverkusen speziell für Produktschulungen und Vorführungen für Architekten, Verkäufer und direkte Vertreiber der LUXProdukte gebaut. Im Durchschnitt werden hier jährlich rd. 1.000 Besucher bei LUX ELEMENTS willkommen geheißen.
Hier startete heute nun auch der abwechslungsreiche Tag der International User Conference mit einer Führung durch die Unternehmensausstellung, ersten Kurzvorträgen und Vorstellung der Gastgeber, mit einem Cocktail aus der eigens für diesen Anlass gebauten Dosieranlage oder mit einem Blick in die beeindruckende Schneekabine. Diese Kabine steht im Luxuswellnessbereich zur Abkühlung nach einem Saunagang zur Verfügung. Der Nutzer wird hier von pudrig weichem Schnee und kaltem Wind eingehüllt anstelle sich mit hartem Scherbeneis abrubbeln zu müssen.
Die Tagungsteilnehmer steckten zu Beginn des Konferenztages bei der Anmeldung stolz jeweils ein Fähnchen für ihr Herkunftsland in eine eigens für die Konferenz aufgehängte Weltkarte aus LUX-Hartschaum.
Einen Tag vor der Aquanale 2009 (Internationale Fachmesse für Sauna, Pool, Ambiente) erwarteten die Tagungsgäste ab dem Nachmittag dann in Leverkusen informative, kreative und spannende Vorträge von Nutzern, nicht von den Herstellern.
Die hielten sich als reine Veranstalter im Hintergrund. Die Referenten beschrieben unter anderem die Wellnessbranche und Anwendungen in China unter dem Motto "East meets West" und in der Türkei zum Thema "Hamam".
"Für unsere Stadt sind innovative Unternehmen wie die LUX ELEMENTS GmbH & Co. KG ein unschätzbarer Standortvorteil, denn der Wirtschaftsstandort Leverkusen wird durch die unternehmerischen Erfolge weltweit mit herausragenden Qualitätsstandards und mit spezialisierten Arbeitskräften assoziiert. Zu diesen Erfolgen zählt sicherlich auch die INTERNATIONAL USER CONFERENCE 2009, die LUX ELEMNTS mit den Partnerunternehmen in unserer Stadt durchführt. Es freut mich sehr, dass wir so zahlreiche Gäste aus der ganzen Welt inLeverkusen begrüßen dürfen“, erklärte WfL-Geschäftsführer Mues stolz in seinem Grußwort zur internationalen Konferenz. Das Unternehmen Lux Elements hat sich 1960 in Leverkusen angesiedelt. Mittlerweile ist das Unternehmen an zwei Standorten in Leverkusen vertreten und ist in den zurückliegenden Jahren kontinuierlich gewachsen. Referenzen wie Hotelwellnessanlagen für das Caesars Palace oder The Venetian im schillernden Las Vegas oder Projekte im Paradies der Reichen, in Dubai sprechen sicherlich international für die Qualität und die Produktmöglichkeiten des Unternehmens.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 12.06.2011 10:04 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter