Stadtplan Leverkusen
29.10.2009 (Quelle: Wirtschaftsförderung)
<< Rüdiger Scholz CDU-Landtagskandidat   Feiger Angriff auf 83-Jährigen in Wiesdorf -Zeugen gesucht >>

Das „Rund-um-sorglos-Paket“ für Existenzgründer


Das „Rund-um-sorglos-Paket“ für Existenzgründer Zehn Partner stehen auch in diesem Jahr wieder jungen Existenzen einen ganzen Tag lang geballt beratend zur Seite. Das Leverkusener Gründungsnetzwerk lädt zum jährlichen Gründertag ein. Die Möglichkeit der zahlreichen Beratungen und die Teilnahme an drei Workshops sind kostenlos!
Gute und richtige Netzwerke, so weiß jeder Unternehmer, sind für den Erfolg entscheidend. Es sind die persönliche Kontakte, die im engen Dialog gepflegt und vertieft werden müssen, um den entscheidenden Unterschied zu machen.
Was aber tun, wenn es mich als Unternehmer noch gar nicht so richtig gibt? Eine gute Geschäftsidee zwar da ist, man aber nicht weiß, wie das Konzept aussehen muss, ob die Finanzierung des Vorhabens steht, oder welche Marketingstrategie für einen die richtige ist? Dann ist man zwar selber noch kein Teil eines beruflichen Netzwerkes, aber man nutzt eines, dass genau auf diese Fragen eine Antwort weiß: das Leverkusener Gründernetzwerk.
Am Freitag, 6. November können junge Existenzen oder die, die eine Gründung noch vor sich haben in den Räumlichkeiten der IHK Zweigstelle in Leverkusen ( An der Schusterinsel 2. 51379 Leverkusen) eine Menge Input mitnehmen. Egal ob an den zehn Infoständen im Foyer, den drei Workshops im IHK-Saal oder im Austausch mit den anderen Existenzgründern.
Unter dem Motto „Gute Vorbereitung ist der Schlüssel zum Erfolg“ haben die Gründungsnetzwerkpartner IHK, Handwerkskammer und WfL gemeinsam als STARTERCENTER NRW, die Sparkasse Leverkusen, Volksbank Rhein-Wupper, Bundesagentur für Arbeit, das Finanzamt Leverkusen, die Arbeitsgemeinschaft Leverkusen, die FernUni Hagen und das städtische Frauenbüro von 13:30 bis 18:00 Uhr das „Rundumsorglos Paket“ geschnürt und stehen für die großen und kleinen Fragen rund um die Existenzgründung gerne zur Verfügung.
Der Besuch des jährlichen Gründertags schafft Existenzgründern nicht nur die Möglichkeit zu sehen, was die Netzwerkpartner an Hilfestellung anbieten. Im Rahmen einer solchen kleinen Hausmesse können in relativ kurzer Zeit und effektiv an einem Tag sehr viele Einzelgespräche mit den wichtigen Ansprechpartnern wahrgenommen werden, kostenlose Fachvorträge zu den Themen „Das Unternehmenskonzept-keine Gründung ohne Basis“, „Finanzierung von Existenzgründungen-Unterstützung durch Förderprogramme“, oder „Erfolgreiche Marketing-Strategien für Gründer-neue Trends im Marketing“ besucht und vielleicht sogar interessante Kontakte zu anderen Gründern, die sich hier mit gemeinsamen Zielen an einem Ort treffen, zu knüpfen.
Um vorherige Anmeldung an folgende Mailadresse michael.kracht@koeln.ihk.de [Michael Kracht] wird gebeten.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 11.11.2015 21:54 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter