Stadtplan Leverkusen
24.11.2009 (Quelle: Currenta)
<< Weihnachtsbasar im Sensenhammer - Kunst und Kunstgewerbliches   Kommunalpolitik in Leverkusen >>

Dr. Ernst Grigat: „Wir helfen den Helfern“


CHEMPARK Leverkusen unterstützt soziale Projekte


Freuen sich über die Spenden: Thomas Nussbaum (Förderverein Grundschule Fontanestraße), Dr. Axel Vogel (Beratungsstelle für Krebsbetroffene "Help"), Monika Berger-Lohr (Freiwilligenzentrum "Lupe"), Gerd Kortschlag (Tierschutz Leverkusen), Marianne Ackermann (NaturGut Ophoven), Simone Kräuter (Kindergarten "Die Knirpse") mit Dr. Ernst Grigat, Leiter CHEMPARK-Leverkusen (v.l.n.r.).
Der CHEMPARK unterstützt sechs gemeinnützige Leverkusener Institutionen aus dem lokalen Umfeld mit Spenden in Höhe von jeweils 950 Euro. „Für uns ist es besonders wichtig, den Helfern in unserer Nachbarschaft zu helfen“, betonte Dr. Ernst Grigat, Leiter des CHEMPARK Leverkusen, bei der Geldübergabe am Montag, den 23. November 2009. Die Veranstaltung fand im Rahmen der diesjährigen Spendenaktion statt, bei der insgesamt 10.000 Euro an soziale Projekte und Einrichtungen vergeben werden.

Das Geld erhielten das Freiwilligenzentrum „Lupe“, der Tierschutz Leverkusen, das NaturGut Ophoven, die Beratungsstelle für Krebsbetroffene „Help“, die Grundschule Fontanestraße und der Kindergarten „Die Knirpse“. „Trotz der schwierigen Wirtschaftslage leisten wir damit einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag für unsere Nachbarschaft“, erklärte Dr. Ernst Grigat und betonte: „Wir haben sechs Institutionen ausgewählt, die in vorbildlicher Weise soziales Engagement und gesellschaftliche Verantwortung vorleben.“


Bilder, die sich auf Dr. Ernst Grigat: „Wir helfen den Helfern“ beziehen:
00.11.2009: Currenta: Spendenübergabe

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 05.02.2013 03:37 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter