Stadtplan Leverkusen
20.01.2010 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Ganztag am Landrat-Lucas-Gymnasium genehmigt   Bewohnerparken in Wiesdorf >>

Oberbürgermeister Buchhorn dankt für engagierte Arbeit


Letzte Sitzung des Integrationsrates vor der Neuwahl

Zur letzten Sitzung in der zu Ende gehenden Legislaturperiode trat am Dienstag, 19. Januar, der Integrationsrat der Stadt Leverkusen im Verwaltungsgebäude Goetheplatz zusammen. Nach einem Überblick des amtierenden Vorsitzenden, Iannis Goudoulakis, über den Stand der Vorbereitungen für die Neuwahl des Integrationsrates am Sonntag, 7. Februar, bedankte sich Oberbürgermeister Reinhard Buchhorn für die engagierte Arbeit dieses Gremiums in den vergangenen Jahren.
Er betonte, dass ein Integrationsrat in einer Stadt wie Leverkusen, wo fast jeder Dritte einen Migrationshintergrund habe oder als Kind ausländischer Eltern geboren wurde, eine wichtige gesellschaftspolitische Aufgabe wahrnehme. Dieser sei diese Interessenvertretung der ausländischen Mitbürger in ganz besonderer Weise in den Jahren 2007 und 2008 gerecht geworden, als es darum ging, ein tragfähiges Integrationskonzept für Leverkusen zu entwickeln. Das mit dem Gremium entwickelte Konzept „Leverkusen – Stadt der Integration", habe der Stadtrat mit großer Mehrheit verabschiedet. Der Oberbürgermeister versicherte dem Integrationsrat, man werde auch zukünftig gemeinsam daran arbeiten, dass die im Konzept entwickelte Vision Wirklichkeit werde. Zielführende Wege in der Integrationspolitik, wie etwa im Bereich Sprachförderung oder Berufsausbildung, könne und werde man auch in Zukunft nur gemeinsam beschreiten.
Abschließend appellierte Reinhard Buchhorn an die 19.000 in Leverkusen lebenden wahlberechtigten Migrantinnen und Migranten, von ihrem Wahlrecht für den Integrationsrat Gebrauch zu machen und am 7. Februar wählen zu gehen oder von der Briefwahlmöglichkeit Gebrauch zu machen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 20.01.2010 17:34 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter