Stadtplan Leverkusen
14.02.2010 (Quelle: KulturStadtLev)
<< KlassikSonntag! – Westdeutsche Sinfonia Leverkusen   Öffnungszeiten der Stadtverwaltung zu Karneval >>

Kein Sex, kein Mord, aber eine Leiche (Murder by Sex)


Komödie von Joan Shirley

Bernie führt eigentlich ein schönes Leben: Verheiratet mit der erfolgreichen Ärztin Nicole, hat er nun Zeit, sich voll und ganz seiner ‚Lebens-Krise’ hinzugeben, und versucht sich ebenso stetig wie erfolglos als Maler oder Schriftsteller. Ungemütlich wird es erst, als Nicole ihre Praxis in ihr Wohnzimmer verlegen muss, weil in der Klinik umgebaut wird. Bei dem stetigen Kommen und Gehen ist an künstlerisches Schaffen ist kaum noch zu denken. Und dann taucht auch noch die schöne Angie, eine „Bekanntschaft“ aus einem Autoren-Workshop, auf und hat eine ganz spezielle Bitte …Der englischen Autorin Joan Shirley gelang mit diesen Zutaten eine spritzige Komödie mit einer Menge Rätseln, Irrungen und Wirrungen, die zu einem überraschenden Ende – mit oder ohne Leiche? – führen.

Montag, 22.03., 19.30 Uhr, Festhalle Opladen
Übersetzung und Bearbeitung von Frank-Thomas Mende
Höckmann Boulevard-Gastspiele
Inszenierung: Olaf Böhnert; Bühnenbild: Michael Körffer; Kostüme: Ilse Höckmann
Mit Heinz Drenker, Viktoria Hintzmann, Doris Otto u.a.

Karten: 16,20/13,60 € (erm. 8,85/7,55 €) PG 1 ist ausverkauft.
Informationen und Karten unter www.kulturstadtlev.de


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 03.02.2010 17:15 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter