Stadtplan Leverkusen
08.02.2010 (Quelle: Polizei)
<< Noch bis zum 15. April: Kinder können Bilder zum Thema "Artenvielfalt" einreichen   Fachtagung zur Kommunalverschuldung >>

Fenster aufgehebelt - Bargeld entwendet


Am Wochenende (5. bis 7. Februar) haben bislang unbekannte Täter ihr Unwesen in Leverkusen getrieben. Die Einbrecher hatten es auf Kindergärten abgesehen und erbeuteten Bargeld.

In Rheindorf-Butterheide auf der Weichselstraße gelangten der oder die Täter durch das Aufhebeln eines Fensters in den Innenraum des Kindergartens. Hier durchwühlten sie Schränke und einen Büroraum.
Laut einer Mitarbeiterin (56) wurde augenscheinlich nichts entwendet.

Mit derselben Begehungsweise gelangten in Rheindorf, An der Dingbank, bisher Unbekannte in die Kindertageseinrichtung. Hier wurde aus dem Büro Bargeld entwendet.

In Bürrig am Overfeldweg haben bislang unbekannte Einbrecher die Terrassentür aufgehebelt. In der Kindertagesstätte wurden Schränke durchwühlt und Bargeld entwendet.

Die Polizei sucht Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat Leverkusen unter der Rufnummer 0221/229-0 entgegen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 04.02.2013 19:32 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter